Auch Daniel Walloch und Astrid Schiffel stoßen hinzu: Simon Thun übernimmt Geschäftsführung von Saatchi & Saatchi Pro

31.10.2016
 

Simon Thun (41) wird zum 1. Januar 2017 Geschäftsführer der 70-köpfigen Berliner Agentur Saatchi & Saatchi Pro. Thun ist bereits seit 2014 für Saatchi & Saatchi Deutschland als Chief Strategy & Growth Officer tätig und wird diese Position auch weiterhin bekleiden. Thun folgt auf Alexander Stendel, mit dem er sich bis Ende des Jahres die Geschäftsführungsaufgaben bei Saatchi & Saatchi Pro teilen wird.

Alexander Stendel werde dann nach nunmehr gut zwei Jahren die Leitung der Agentur "vertragsgemäß abgeben und ein Sabbatical einlegen", heißt es bei der Agentur. "Alexander hat die Basis für die erfolgreiche Entwicklung im B2B-Geschäft gelegt und gleichzeitig als Chief Technology Officer einen starken Einfluss auf die Digitalisierungs-Roadmap von Saatchi & Saatchi Deutschland gehabt. Ich danke ihm herzlich für die Zusammenarbeit und seinen Einsatz und wünsche ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute", sagt Christian Rätsch, CEO Saatchi & Saatchi Deutschland, über den Weggang von Stendel.

Daniel Walloch und Astrid Schiffel wechseln zu Saatchi & Saatchi Pro

Für seine Arbeit erhält der künftige Geschäftsführer Simon Thun Verstärkung von der Agentur Heimat/Berlin: Mit Daniel Walloch (38) stößt ab 1. Januar 2017 als Head of Planning hinzu. Bei Heimat war er zuletzt als Group Head Strategy tätig und betreute Kunden wie Swisscom, OTTO und die FDP.

Zudem holt Saatchi & Saatchi Pro Astrid Schiffel (48) zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Sie war bereits in den Jahren 2009 und 2010 für die Agentur – damals noch zweimaleins – aktiv. Als neue Director Operations verantwortet sie künftig das operative Geschäft der Agentur. Vor ihrem Wechsel arbeitete Schiffel als Director Digital für Heimat. Zu ihren Kunden zählten Google und der BVR.

Hintergrund

Saatchi & Saatchi Pro ist eine auf Kommunikation für professionelle Zielgruppen spezialisierte Agentur. Als B2B-Leadagentur betreut man Unternehmen wie Bosch, BASF, Hella, Pepperl + Fuchs, Telekom Geschäftskunden und Zeiss.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.