Er kommt von Springer: Michael Masuth betreut die Finanz-Kunden von BurdaForward

 

Verstärkung für die Advertising-Abteilung bei der Burda-Tochter BurdaForward in München: Ab sofort ist Michael Masuth als neuer Head of Customer & Brand Management für die Kunden- und Publisher-Zusammenarbeit im Bereich Finance & Business zuständig. Er betreut unter anderem Marken wie Focus Online Finanzen, Xing und Finanzen100.

Zentrale Aufgabe für Michael Masuth wird es sein, digitale Vermarktungskonzepte zu erstellen. Er berichtet direkt an Kolja Kleist, Director Cosumer & Brandmanagement bei BurdaForward Adverstising. 

Für seine neuen Aufgaben bringt Masuth viel Erfahrung mit. Zuletzt war er bei der Axel Springer SE für die digitale Vermarktung der Portale Finanzen.net, Business Insider und Sky Deutschland verantwortlich. Zuvor durchlief der 35-Jährige verschiedene Vermarktungsstationen bei Springer und übernahm unter anderem auch bei Axel Springer Ideas Ventures eine Projektleitung in der strategischen Produktentwicklung.

Kolja Kleist freut sich, dass er einen "ausgewiesenen Digital-Experten" an Bord holen konnte, "der mit seiner Leidenschaft für den Finanzbereich unser Angebot an kundenindividuellen Kommunikationslösungen in diesem Branchenvertical weiter ausbauen wird".

BurdaForward versteht sich als eines der führenden digitalen Publishing- und Vermarktungshäuser in Deutschland. Unter einem Dach werden hier digitale Angebote wie Focus Online, Chip, Huffington Post Deutschland, Xing, TV Spielfilm, Playboy, Fit For Fun, NetMoms, The Weather Channel und Finanzen100 betreut. CEO von BurdaForward ist Oliver Eckert, Daniel Steil darf sich neuerdings Chief Content Officer nennen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.