Die populärsten "Köpfe" der Woche: Melanie Croyé, Ulla Drewitz, Uta Roseano, Robert Skuppin, Philip Schulze und Carsten Fillinger

 

Auch in dieser Woche konnten wir wieder zahlreiche Profile aus der Datenbank "Köpfe" mit kress.de-Meldungen verknüpfen. Die Seiten von Melanie Croyé, Ulla Drewitz, Uta Roseano, Robert Skuppin, Philip Schulze und Carsten Fillinger waren besonders bei den Lesern gefragt. Alle populären Köpfe in der Übersicht und in der Bildergalerie.

"Nur wenige Journalisten werden die Branchenkrise überleben", meint Melanie Croyé im kress.de-Interview. Die freie Journalistin, die unter anderem für das "Handelsblatt", "Spiegel Online" und "Die Welt" schreibt, erachtet das unternehmerische Denken im Journalismus heute als wichtiger denn je. "Nur wer sich geschickt platziert, hat gute Karten", meint die 32-Jährige.

Neues Führungsteam bei "Bravo" und "Bravo Girl!": zum Jahreswechsel übernimmt Ulla Drewitz die Redaktionsleitung und wird gemeinsam mit Yvonne Huckenholz und Claudia Lück das neue Führungsteam bilden. Drewitz ist seit 2015 stellvertretende Chefredakteurin von "Bravo" und "Bravo Girl!" und hat die Relaunches beider Titel begleitet.

Uta Roseano ist ab sofort das neue Gesicht von Clearwater International. Beim internationalen Beratungsunternehmen nimmt sie die neu geschaffene Stelle des Directors Marketing & Communication ein und wird die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Marketing und die interne Kommunikation in der deutschsprachigen Region verantworten.

"Radio hören als Lebensgefühl": für Robert Skuppin, Programmchef des Berliner Senders Radioeins, ist Radio mehr als nur der tägliche Begleiter. Radioeins bietet eine einzigartige Mischung – abseits vom Mainstreamradio. Mit dem ungewöhnlichen Programm hat Skuppin die Aufgabe "das Genre Radio voranzubringen", wie er sagt.

Nach 14 Jahren ist Schluss: Philip Schulze geht bei der Immowelt AG von Bord. Der Geschäftsführer verlässt das Digitalunternehmen zum 15. November "im besten Einvernehmen" und legt auch gleichzeitig seine Funktion als COO der Immowelt Holding AG nieder. In den kommenden Monaten wird er dem Unternehmen aber weiterhin als Beräter erhalten bleiben.

Carsten Fillinger wird Geschäftsführer Kreation bei VCCP Berlin. Der 44-Jährige kommt vom Ortskonkurrenten "Scholz & Friends" und war dort als Executive Creative Director tätig. Sein Vorgänger und Mitbegründer von VCCP Berlin, Oliver Frank, zieht sich vorerst zurück.

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de – beispielsweise mit Kommentaren – präsentieren und sind zudem – wenn gewollt – auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.