Beim Streamingdienst Deezer: Ralph Pighin ist Vice President Central & Eastern Europe, Michael Krause steigt auf

22.11.2016
 

Der Streamingdienst Deezer verstärkt sein Führungsteam mit Ralph Pighin als neuen Vice President Central & Eastern Europe. Michael Krause steigt währenddessen zum Chief International Officer bei Deezer auf.

In seiner neuen Rolle als Vice President Central & Eastern Europe bei Deezer übernimmt Ralph Pighin ab sofort die geschäftliche Leitung in Zentral & Osteuropa inklusive der Bereiche Marketing, Sales, Communications, Social Media und Editorial.

Zuvor war Pighin als General Manager GSA, Benelux & Poland sowie als Vice President Global Advertising bei Mixradio tätig. Er wirkte zudem u.a. als Director Business Development bei Microsoft und Nokia sowie als Director Digital Distribution & Development bei EMI Music Germany.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Ralph für Deezer gewinnen konnten. Mit seiner großen Expertise in den Bereichen Musik, Partnerschaften und Sales wird er das Wachstum von Deezer in Zentral- und Osteuropa extrem vorantreiben", sagt Michael Krause, Chief International Officer bei Deezer.

Michael Krause übernimmt ab sofort die Rolle als Chief International Officer bei Deezer und verantwortet somit die internationalen Geschäfte bei Deezer. Zu seinem Aufgabengebiet gehören über 100 EMEA-Länder wie Deutschland, Russland, UK und Südafrika.

Hintergrund

Deezer hat rund sechs Millionen Abonnenten in mehr als 180 Ländern. Das Unternehmen wurde 2007 in Paris gegründet und hat seit 2012 einen deutschen Standort in Berlin.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.