Beförderung bei Microsoft Deutschland: Thomas Kowollik steigt zum Leiter Consumer Sales auf

 

Thomas Kowollik braucht neue Microsoft-Visitenkarten: Er darf sich in der Deutschland-Niederlassung des US-Softwareriesens künftig "Senior Director und Segment Lead Consumer and Devices Sales" nennen. In dieser neuen Funktion gehört der 38-Jährige der Geschäftsleitung an und berichtet künftig direkt an die Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, Sabine Bendiek.

Bislang leitete Thomas Kowollik seit 2014 das Retail Sales & Marketing-Geschäft innerhalb der Consumer Channels Group von Microsoft Deutschland. Ausgebildet wurde er an der Hamburg School Of Business Administration, die er mit einem Studienabschluss als Betriebswirt verließ. Vor seinem Wechsel zu Microsoft stand Kowollik unter anderem bei Kabel Deutschland und Sony Pictures Television International unter Vertrag - bei Sony zuletzt als Director Marketing & Sales. 2010 wechselte er zu Microsoft als Leiter der "Interactive Entertainment Business"-Sparte und verantwortet dort unter anderem das Xbox-Geschäft mit. 

Sabine Bendiek freut sich, dass sie die Spitzenposition aus den eigenen Reihen besetzen kann. "Die Berufung von Thomas Kowollik in die Geschäftsleitung ist ein gutes Beispiel für die Entwicklungsmöglichkeiten von ausgezeichneten Talenten in unserer Organisation", sagt sie.

In der international neu aufgestellten Consumer and Devices Sales Organisation (CDS) werden der Vertrieb und die Vermarktung aller Microsoft Consumer Produkte und Services (z.B. Office, Surface, Xbox) sowie der Devices, die Microsoft in Zusammenarbeit mit den OEM-Partnern entwickelt und vertreibt, gesteuert. Zudem fallen alle Aktivitäten rund um die Betreuung des Handels, der Distributionspartner und Telekommunikationsunternehmen in diesen Zuständigkeitsbereich.

Thomas Kowollik löst in seiner neuen Funktion Gregor Bieler ab. Sein Vorgänger hat schon zum 1. Oktober in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland eine neue Funktion übernommen. Bieler leitet nun das Mittelstands- und Partnergeschäft. 

Hintergrund: Von der Firmenzentrale in München-Nordschwabing aus betreut Microsoft Deutschland zusammen mit rund 31.5000 Partnerunternehmen Firmen aller Branchen und Größen. Dabei beschäftigt Microsoft Deutschland bundesweit in der Zentrale und in sechs Regionalbüros rund 2700 Mitarbeiter. Vorsitzende der Geschäftsführung und Area Vice President International ist Sabine Bendiek. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.