Sie kommt vom Mitbewerber TBWA: Astrid Severin stellt künftig bei Havas ein

 

Künftig verwaltet Astrid Severin ihre eigene Personalakte: Nach 15 Jahren bei der Konkurrenz hat Astrid Severin als neuer Director Human Resources bei Havas in Düsseldorf angeheuert. Sie ist dort für die Themen Employer Branding, Talent Management und Recruiting zuständig. Bislang stand sie in Diensten von TBWA - als Head of Human Resources.

Ab sofort berichtet Astrid Severin direkt an Thomas Funk, MD Europa und CEO Group Germany bei Havas. Er freut sich, dass er eine echte Expertin an Bord holen konnte. "Das Image der Agenturbranche ist nach wie vor deutlich verbesserungswürdig", sagt er. "Astrid wird wesentlich dazu beitragen, dass wir unsere Kultur, Internationalität sowie unser Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung vorantreiben."

Severin, eine studierte Betriebswirtin, startete ihre eigene Karriere in der Kundenberatung. Sie ist sich sicher, dass sie die Marktanforderungen an Agenturpersonal, aber auch die Bedürfnisse der Mitarbeiter gut einschätzen kann.

Ab Januar 2017 bekommt sie gleich Verstärkung: Pinar Cenan wechselt dann von BBDO zu Havas, wo sie neu als Human Resources Managerin einsteigt. Beide haben zusammen lange gemeinsam für TBWA gearbeitet.

Hintergrund: Havas gilt als das weltweit größte inhabergeführte Agentur-Nework mit über 12.500 Mitarbeitern in 75 Ländern. In Deutschland ist Havas mit vier Niederlassungen an drei Standorten vertreten - zwei Mal in Hamburg sowie je ein Mal in Düsseldorf und München. Wichtige Mandanten auf der Kundenliste sind unter anderem PayPal, Peugeot, Reckitt Benckiser, Granini, Olympus, Linde sowie Universal Pictures Homes Entertainment.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.