Auch Christian Gimbel, Tanja Nelis, Claus-Dieter Grabner mit neuen Leitungs-Positionen: Axel Schindler wird Geschäftsführer von Funkes WVW/ORA

05.12.2016
 

Die Funke Mediengruppe besetzt Leitungspositionen in Nordrhein-Westfalen neu: Axel Schindler (48), bisher Verlagsleiter der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), wird Geschäftsführer der WVW/ORA (Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft / Ostruhr-Anzeigenblattgesellschaft). Auch Christian Gimbel, Tanja Nelis und Claus-Dieter Grabner übernehmen neue Führungsaufgaben. 

Axel Schindler folgt als Geschäftsführer der WVW/ORA (Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft / Ostruhr-Anzeigenblattgesellschaft)auf Haldun Tuncay, der das Unternehmen zum Jahresende verlassen wird. Axel Schindler ist bereits seit 17 Jahren in der Mediengruppe tätig und war in der Vergangenheit u.a. Geschäftsführer verschiedener Funke-Beteiligungen im In- und Ausland, bevor er 2014 Verlagsleiter der WAZ wurde.

Christian Gimbel (42) erweitert bei Funke ab sofort als Objektleiter das Team der NRW-Tageszeitungen. Der Diplom-Betriebswirt war zuletzt Marketing- und Vertriebsleiter bei der "Mittelbadischen Presse" und Reiff Medien in Offenburg und zusätzlich Geschäftsführer des Abomarketing-Tochterunternehmens WBZ Media. 

Tanja Nelis (46) übernimmt ab sofort die Marketingleitung der Funke Mediengruppe in Nordrhein-Westfalen. Sie folgt auf Claus-Dieter Grabner (59), der die Leitung des Klartext Verlags sowie weitere Sonderaufgaben für Funke übernehmen wird. Die Position des Verlagsleiters hat er bereits seit Anfang des Jahres als kommissarischer Nachfolger von Ludger Claßen inne, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Tanja Nelis war zuletzt Marketingleiterin bei der BFS health finance GmbH und war davor neun Jahre lang bei Ströer Media Deutschland in verschiedenen Positionen im Marketing tätig.

Die neuen Kollegen berichten direkt an die Geschäftsführer der Funke Medien NRW Constanze van Overdam und Matthias Körner.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.