Er kommt vom SID: Holger Schmidt leitet das dpa-Sportbüro in Düsseldorf

 

Einen neuen Spieler wechselt die dpa in Düsseldorf ein: Dort wird zum 1. März Holger Schmidt das fünfköpfige Sportbüro der Agentur leiten, das für die dpa und ihre Kunden von den großen Fußballclubs des Westens berichtet. Der 41-Jährige löst in dieser Funktion Andreas Schirmer ab, der nach Frankfurt wechseln wird. Mit dem Sport kennt sich Holger Schmidt bestens aus.

Der neue Sportbüroleiter Düsseldorf der dpa ist derzeit nämlich noch Chef vom Dienst beim Sport-Informationsdienst SID. Dort startete er seine Karriere bereits im Jahr 2000 als Volontär, zwei Jahre später wurde er SID-Redakteur.

Als Fußball-Experte begleitete der gebürtige Saarländer Schmidt alle Welt- und Europameisterschaften seit 2002. Sein Spezialgebiet beim SID: die deutsche Fußball-Nationalmannschaft, der er auch eine eigene Interview-Serie widmete. Als Experte kennt man ihn unter anderem als Teilnehmer der "Doppelpass"-Sendung bei Sport1 und als Bundesliga-Fachmann im brasilianischen Fernsehen.

"Für den Sport gilt das Gleiche wie für alle anderen Teile der Berichterstattung der dpa auch: höchste Zuverlässigkeit und tiefgehende Analyse sind nichts Besonderes, sondern das tägliche Geschäft", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. "Auch im Sport müssen wir jeden Tag die Fakten hinter der interessegeleiteten Kommunikation finden und dafür muss man Profi sein. Holger Schmidt ist solch ein Profi und ich freue mich, dass er zu uns an Bord kommt."

Hintergrund: Die Deutsche Presse-Agentur ist die bedeutendste Nachrichtenagentur in Deutschland. Gegründet 1949, wird sie von 185 Gesellschaftern getragen. Alleine in Deutschland unterhält sie 50 Büros, weltweit arbeiten 1000 journalistische Mitarbeiter (Text) für die Nachrichtenagentur. Vorsitzender der Geschäftsführung von dpa ist Michael Segbers, die Geschäftsführung komplettieren Matthias Mahn und Andreas Schmidt. Chefredakteur von dpa ist seit 2014 Sven Gösmann (früher "Rheinische Post", "Bild", "Welt am Sonntag", "Braunschweiger Zeitung"), Stellvertreter des Chefredakteurs ist Roland Freund, stellvertretende Chefredakteurinnen sind Antje Homburger, Hilke Segbers und Jutta Steinhoff.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.