Für die Bundesliga-Übertragungen ab August: Matthias Sammer und Jan Henkel heuern bei Eurosport an

 

Zwei bekannte Gesichter für Eurosport: Der Sportsender aus der Discovery-Gruppe stellt ein Team für die Fußball-Berichterstattung auf, die mit der Spielzeit 2017/2018 im August anrollen wird. Das ehemalige FC-Bayern-Vorstandsmitglied Matthias Sammer wird dabei als Bundesliga-Experte zum Einsatz kommen. Jan Henkel, zuletzt in Diensten von Sky, wird mit ihm ein Duo bilden und die Übertragungen moderieren.

Jan Henkel, der wie Sammer selbst ehemaliger Leistungssportler ist und mit der Teilnahme an der Fecht-WM in Moskau den Höhepunkt seiner aktiven Karriere erlebte, arbeitet bereits seit 1996 - damals noch parallel zu seinem Sportstudium in Köln - als TV-Redakteur. Für Sport1 moderierte er unter anderem die Fußballsendung "LaOla". 2000 fing er bei Sky an. Zusammen mit Matthias Sammer, Fußball-Europameister aus dem Jahr 1996, bildet er nun ein festes Gespann vor den Eurosport-Kameras.

"Die Bundesliga ist das nationale Toprecht und für uns ein Vorzeigeprojekt, das wir unseren Zuschauern mit dem höchsten Anspruch und den größten Persönlichkeiten präsentieren möchten", sagt Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführung Discovery Networks Deutschland, über die Top-Verpflichtungen.

Hintergrund: Ab August wird der Sender Eurosport mit Hauptsitz in München pro Spielzeit erstmalig 40 Bundesliga-Livespiele übertragen - darunter die Partien am Freitagabend, die Topspiele am Sonntagmittag und am Montagabend. Hinzu kommen der Supercup und vier Relegationsspiele. Zu sehen sein werden die Live-Ausstrahlungen im Pay-TV bei Eurosport 2 sowie im digitalen Eurosport-Player, das Live- und On-Demand-Übertragungen ermöglicht. Den Zuschlag hatten die veränderten Ausschreibungsbedingungen ergeben, die diesmal verhindern sollten, dass ein Lizenznehmer - wie zuvor exklusiv Sky - alle Übertragungsrechte im Pay-TV erhält.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.