Schon wieder ein Neuzugang von Sky: Birgit Nössing wird bei Eurosport das Gesicht für Winter-Olympia

 

Erneut hat Eurosport beim Kooperationspartner und Plattformbetreiber Sky gewildert. Zuletzt holte man von dort Jan Henkel für die Bundesliga-Übertragungen ab Sommer. Nun ließ sich Birgit Nössing aus dem Sky Sport News HD-Team abwerben. Sie soll vor allem bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang zum Einsatz kommen. Ihre Sender-Premiere bei Eurosport hat sie allerdings schon bald.

Die 34-jährige Italienerin mit deutscher Muttersprache wird sich den Eurosport-Fans erstmalig am 6. Februar zeigen. Dann moderiert sie die Berichte von der Alpinen Ski-WM in St. Moritz. Die Verpflichtung von Birgit Nössing ist für Eurosport-CEO Peter Hutton ein weiterer wichtiger Schritt, um die deutschsprachige Berichterstattung mit vertrauten Gesichtern weiter zu personalisieren.

Nössing, die aus Bozen stammt, studierte an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität Journalismus und begann ihre TV-Karriere 2006 beim Nachrichtensender N24 in Berlin. Schon dort berichtete sie unter anderem von den Olympischen Winterspielen in Vancouver (2010). Seit 2011 ist sie Newsanchor bei Sport Sky News HD (Senderchef: Dirk Grosse). Den Sky-Nachrichtensender verlässt sie nun.

Der Wintersport liegt ihr dabei im Blut. Sie nahm selbst als Skirennläuferin an vielen Wettläufen auf internationaler Ebene teil. "Mein Kindheitstraum war es immer, einmal als Skiläuferin bei Olympischen Winterspielen dabei zu sein", sagt sie. Ein Kreuzbandriss im linken Knie machte dem im Alter von 16 Jahren einen Strich durch die Rechnung. Nun kommt Nössing zurück auf die Piste.

Hintergrund: Eurosport versteht sich nicht nur als führende europaweite Sport-Plattform, sondern darf sich offiziell ab sofort "Home oft the Olympics" nennen, weil sich die Sendermutter Discovery die weltweiten Olympia-Übertragungsrechte ab 2018 gesichert hatte. In Deutschland ist Eurosport mit dem frei empfangbaren Sportsender Eurosport 1 sowie dem Pay-Angebot Eurosport 2 vertreten, das über Sky vertrieben wird, und dem digitalen Eurosport Player vertreten. Geschäftsführerin in Deutschland ist Susanne Aigner-Drews. Der frühere Presse-Chef Werner Starz ist Director Product Development für Eurosport bei Discovery.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.