Er kommt von WeltN24: Michael Hegenauer wird Kayak.de-Chefredakteur

 

Die Reisesuchmaschine Kayak.de hat unter dem Namen "Kayak MGZN" ein neues Online-Magazin an den Start gebracht, für das Michael Hegenauer als Chefredakteur am Paddel sitzt. Der ehemalige Redakteur im Reise/Motor-Ressort der "Welt"-Gruppe/"Berliner Morgenpost" bringt viel einschlägige Erfahrung mit.

Ausgebildet wurde er an der Axel Springer Journalistenschule. Zuvor hat er nach dem Abitur eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann bei Hapag Lloyd absolviert. Außerdem studierte Michael Hegenauer Publizistik und Sportwissenschaften an der FU Berlin. 

Zuletzt war er Managing Editor Reise-Spezial der "Welt"-Gruppe. Von 1993 bis 1995 hatte er bei Springer ein Volontariat absolviert, das ihn unter anderem zu "Bild", der "Berliner Morgenpost" und zum Springer-Auslandsdienst nach Washington gebracht hatte. Im Anschluss wurde er zunächst Redakteur bei "Golf Sport", später kam er zur "Welt"-Gruppe. 

Sein neues Magazin "Kayak MGZN" bietet den Lesern Urlaubsinspiration, Reiseempfehlungen für Sehnsuchtsorte und einschlägige Spar-Tipps etwa beim Thema "Fluggastrechte". Alle Beiträge werden über Facebook weiterverbreitet. "Unseren Usern bieten wir nicht nur frische, knackige Reisetipps und spannende Reportagen, sondern sagen natürlich auch, wie sie dort möglichst günstig hinkommen", umreißt der Chefredakteur das Konzept. Die Publikation erscheint auch in Spanien und Großbritannien, ein internationales Team adaptiert dafür die deutschen Inhalte.

Hintergrund: Kayak versteht sich als weltweit führende Reisesuchmaschine. Jedes Jahr bearbeitet man anderthalb Milliarden Suchanfragen auf 40 internationalen Websites in 20 Sprachen. Kayak gehört als selbstständiges Tochterunternehmen zu The Priceline Group. In Deutschland gehören auch www.swoodoo.com und www.checkflix.com zur Unternehmensgruppe. Geschäftsführer der Kayak Europe GmbH mit Sitz in Zürich sind Jan-Frederik Valentin und Keith Melnick.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.