Axel-Springer-Digitaltochter: Frederic Handt ist Managing Director von Bonial Deutschland

28.02.2017
 

Ein erfahrener Procter&Gamble-Manager und ehemaliger Leiter des deutschen Innovationsstandorts des US-Start-ups Harry's führt ab sofort die Marken kaufDA, MeinProspekt: und Bonial Services: Frederic Handt (43) ist neuer Managing Director der Axel-Springer-Tochter Bonial Deutschland.

Frederic Handt hat vor seinem Engagement bei Bonial.com leitende Funktionen im deutschen und internationalen Konsumgütermarketing ausgeübt. Er war für das New Yorker E-Commerce-Unternehmen Harry's als Geschäftsführer des Entwicklungs- und Produktionsstandorts Deutschland tätig. Zuvor hatte Handt acht Jahre lang bei Procter & Gamble an der Schnittstelle zum Einzelhandel in den USA, Japan und Deutschland unterschiedliche Führungspositionen inne, zuletzt im Geschäftsbereich Global Customer Innovation und Shopper Marketing.

Christan Gaiser, CEO und Gründer von Bonial.com, über den Neuzugang: "Frederic Handt bringt langjährige Handels- und Markenexpertise mit und kommt aus einer innovationsgetriebenen Branche. Uns freut sehr, dass wir mit ihm eine international erfahrene Führungspersönlichkeit für den wichtigen deutschen Markt gewinnen konnten. Sein umfangreiches Know-how wird uns helfen, unsere Position als Marktführer und Pionier für handelsrelevante Technologien weiter zu stärken."

Hintergrund

Bonial.com ist eine weltweit agierende standortbezogene Shopping-Plattform und wird ergänzt durch ein Portfolio von Marken und Produkten. Diese verbinden monatlich 25 Millionen Shopper mit ihren Lieblings-Geschäften und Markenwelten vor Ort. 5.200 Einzelhändler und Markenhersteller setzen auf die Services, um ihre Angebote und Produkte zu bewerben und die richtige Zielgruppe zu erreichen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.