Für die neue "Content Solutions"-Geschäftseinheit: Olaf Beck gibt die "Outdoor"-Chefredaktion auf

 

Mal was Neues: Olaf Beck, bislang Chefredakteur des Motor Presse Stuttgart-Titels "Outdoor", hat sich umorientiert und innerhalb des Verlags die Leitung der neuen Unit "Content Solutions" im Sportbereich übernommen. Dort werden auch die bestehenden Content-Marketing- und Corporate-Publishing-Aktivitäten gebündelt. Sein "Outdoor"-Nachfolger kommt aus der Redaktion.

Ab sofort wird Beck den Titel "Director Content Solutions" tragen und sich vor allem darum kümmern, für Partner aus Industrie und Tourismus maßgeschneiderte crossmediale Angebote zu entwerfen und umzusetzen. Der Sportbereich des Verlags umfasst dabei die periodisch erscheinenden Print-Titel "Mountainbike", "RoadBike", "Outdoor", "Cavallo", "Klettern", "DSVaktive" sowie das Portal OutdoorChannel. In diesem Umfeld wird die neue, von dem 50-Jährigen geleitete Abteilung wie eine Agentur arbeiten - zunächst schwerpunktmäßig auf Themen rund um Rad und Outdoor, wie es aus der Motor Presse Stuttgart heißt. 

Geschäftsbereichsleiter Henry Allgaier hat die neue Abteilung gegründet, um "die wachsende Nachfrage der Geschäftspartner nach qualitativ hochwertigen, crossmedialen Lösungen noch besser bedienen zu können", wie er sagt. Ein erstes Vorzeigestück soll das sogenannte "Green-Issue-Extra" mit 52 Seiten rund um das Modethema Nachhaltigkeit sein, das in die aktuell erschienene April-Ausgabe von "Outdoor" integriert ist. Unterstützt wird das Extra von 14 Herstellern aus der Branche - unter anderem von Lowa und Fjällraven.

Doch auch die Nachfolge bei "Outdoor" musste geklärt werden: Neuer Chefredakteur des Titels ist nun Alex Krapp. Der 43-jährige studierte Journalist war bislang Geschäftsführender Redakteur des Titels. Die Position übernahm er im Jahr 2013, der "Outdoor"-Redaktion gehört Krapp bereits seit 2003 an. Olaf Beck soll "Outdoor" weiterhin als redaktioneller Berater zur Seite stehen.

Hintergrund: Die Motor Presse Stuttgart gilt weltweit als einer der führenden Special-Interest-Publisher. Neben dem Deutschlandgeschäft ist man in 20 Ländern verlegerisch aktiv. Die Gruppe bringt rund 100 Zeitschriften heraus, darunter "auto motor und sport", "Motorrad", "Men's Health" und "Mountainbike". Geschäftsführer sind Volker Breid und Norbert Lehmann. Die verkaufte Auflage von "Outdoor" lag 2016 laut IVW im Schnitt bei 38.679 Exemplaren. Im Jahresschnitt stieg der Einzelverkauf dabei um drei Prozent, das Abo um acht Prozent.

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.