Sie löst Monika Nellessen ab: Alexandra Eisen leitet die Stadtredaktion Mainz der "Allgemeinen Zeitung"

 

Spannende Aufgaben für Alexandra Eisen: Die 49-Jährige wird zum 1. Mai die Leitung der Stadtredaktion Mainz der "Allgemeinen Zeitung" aus der Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) übernehmen. Eisen löst in ihrer neuen Funktion Monika Nellessen ab.

Die 51-jährige Nellessen leitete 14 Jahre lang die Lokalredaktion Mainz der Zeitung. Bereits zum 1. März hat sie neue Aufgaben erhalten: Sie leitet das neu geschaffene Ressort Leben/Wissen der Verlagsgruppe Rhein Main. Zusammen mit ihrem Team wird Monika Nellessen für die gleichnamigen Bücher verantwortlich sein, die ab dem Frühsommer die Wochenendausgaben der VRM-Titel "Allgemeine Zeitung", "Wiesbadener Kurier" und "Darmstädter Echo" aufwerten sollen.

Alexandra Eisen leitet bislang das sogenannte "visuTEam", das in Zusammenarbeit mit den Zeitungsredaktionen das Bewegtbildangebot der VRM voranbringen soll. Vor dieser Zeit war sie landespolitische Korrespondentin der "Allgemeinen Zeitung".

Hintergrund: Die Verlagsgruppe Rhein Main erreicht mit ihren 29 Tageszeitungen in der Region - darunter die "Allgemeine Zeitung", der "Wiesbadener Kurier", der "Gießener Anzeiger" und die südhessischen Zeitungstitel der "Echo Medien"-Gruppe - knapp eine Mio Leser. Das Unternehmen zählt damit zu den reichweitenstärksten regionalen Medienhäusern Deutschlands. VRM-Geschäftsführer sind Hans Georg Schnücker (Sprecher) und Jörn W. Röper.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.