Neue Reihe "Wir fragen unsere kressköpfe": Rolf Illenberger über die Vorteile von kleineren Unternehmen und das Entrepreneur-Gen

 

Der bisherige COO von ProSiebenSat.1 steigt zum 1. April als Geschäftsführer bei der Unternehmensberatung The Nunatak Group ein. Wir wollen in unserer neuen Interview-Reihe "Wir fragen unsere kressköpfe" einfach mal wissen: Warum? Und welche Ziele hat sich Rolf Illenberger an seiner neuen Wirkungsstätte gesetzt? Und was hat ihm auf seinem Berufsweg besonders geholfen?

kress.de: Herr Illenberger, Sie stehen vor einer weitreichenden Veränderung in Ihrem Berufsweg. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?

Rolf Illenberger: Die digitale Transformation, die die Medienbranche bereits seit vielen Jahren bewegt, ist zwischenzeitlich für viele Industrien zum bestimmenden Thema geworden. The Nunatak Group hat in diesem Beratungsfeld eine herausragende Marktposition und gibt mir die Möglichkeit, meine Erfahrungen als Gestalter der digitalen Transformation eines DAX-Unternehmens in Digitalisierungs-Projekte bei Unternehmen verschiedenster Branchen einzubringen. 

kress.de: Sie verlassen mit ProSiebenSat.1 einen TV-Konzern: Welche Erwartungen knüpfen Sie an die Arbeit bei einem deutlich kleineren Unternehmen?

Rolf Illenberger: Die Arbeitsweise verändert sich dadurch nicht grundlegend. The Nunatak Group berät Unternehmen bei der Umsetzung der digitalen Transformation. Wir begleiten hierbei mit unseren Teams typischerweise deutliche größere Unternehmen und begegnen den gleichen Herausforderungen, die ich aus meiner Arbeit bei ProSiebenSat.1 kenne. Wir arbeiten bei The Nunatak Group aber typischerweise flexibler als unsere Kunden und sind so in der Lage schneller praxisnahe Lösungen zu entwickeln. 

kress.de: Welche Stationen und Erfahrungen in Ihrem bisherigen Lebenslauf und aus Ihrem Ausbildungsweg sind für Ihre neue Tätigkeit besonders wichtig?

Rolf Illenberger: Natürlich die Zeit bei ProSiebenSat.1, mit der Erfahrung, sehr große Organisationen durch den digitalen Wandel zu führen. Aber auch die Erfahrungen der Gründung meines ersten eigenen Unternehmens, dass ich mit 18 gegründet und während des Studiums geführt habe. Wenn man selbst einmal gegründet hat, trägt man das Entrepreneur-Gen in sich und bringt dieses Mind-Set auch in alle zukünftigen Aufgaben ein. 

kress.de: Welche Ziele haben Sie sich mittelfristig in Ihrer persönlichen Berufslaufbahn gesetzt?

Rolf Illenberger: Gemeinsam mit den beiden Gründern und weiteren Geschäftsführer von The Nunatak Group, Robert Jacobi und Rupert Schäfer, habe ich das Ziel, eine Vielzahl von weiteren Unternehmen erfolgreich durch die digitale Transformation zu führen. Wir sehen in diesem Bereich quer durch alle Branchen ein enormes Potenzial, aber auch eine große Herausforderung für viele Unternehmen. Und natürlich wollen wir mit The Nunatak Group weiter wachsen und unsere Position als anerkannter Spezialist für digitale Strategien ausbauen. 

kerss.de: Warum haben Sie sich ein "Köpfe"-Profil bei kress.de angelegt und wie wichtig ist es für die Arbeit in Ihrem Netzwerk?

Rolf Illenberger: Ein starkes Netzwerk ist im heutigen Wirtschaftsleben ein wesentlicher Erfolgsfaktor - nicht nur für Digitalexperten und Berater. Die kressköpfe sind ein großartiges Tool, um dieses Netzwerk zu pflegen und Kontakte aufrecht zu halten. 

kress.de: Welche Neuigkeiten und beruflichen Inspirationen ziehen Sie aus Ihrer Lektüre von kress.de und "kress pro"?

Rolf Illenberger: Die Lektüre von kress.de bzw. dem kress-Newsletter gehört zur täglichen Routine, um mit den Veränderungen und Neuigkeiten der Branche Schritt zu halten. 


kress.de-Tipp: Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können Sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit Ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar. Wir als Redaktion verknüpfen die Kopf-Profile mit Personalmeldungen und präsentieren am Wochenende die populärsten Köpfe der Woche.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier

 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.