Zuletzt Vice President France & Germany bei Yahoo: Steffen Hopf startet bei Vice Media

29.03.2017
 

Steffen Hopf startet bei Vice Media am 18. April 2017 und übernimmt als SVP Sales die Verantwortung für den deutschen Vertrieb. Er war zuletzt bei Yahoo als Vice President für Frankreich und Deutschland zuständig.

Steffen Hopf wird bei Vice Media als SVP Sales ein 23-köpfiges Team leiten und soll neue Impulse in der crossmedialen Vermarktung von "Vice" setzen.

"Ich freue mich mit Steffen einen sehr erfahrenen und im Markt respektierten Kollegen gewonnen zu haben, welcher durch seine Expertise und Vision maßgeblich zum weiteren Erfolg von VICE beitragen wird. Steffen kommt genau zum Richtpunkt zu 'Vice', da wir in 2017 viele spannende Projekte umsetzen werden", so Benjamin Ruth, Geschäftsführer Vice Media.

Bevor Steffen Hopf 2013 (erneut) zu Yahoo Deutschland kam, war er Geschäftsführer von Specific Media. Zwischen 2006 und 2011 arbeitete Hopf bereits auf verschiedenen Sales-Positionen für Yahoo Deutschland. Zu seinen weiteren Stationen zählen wallstreet:online AG sowie Web.de und GMX.

Für Steffen Hopf erfüllt sich mit seinem neuen Arbeitgeber eine Art Traum: "Vor einigen Jahren wurde ich mal gefragt, für welche Company ich eines Tages gern arbeiten würde und hatte damals 'Vice' geantwortet... Ich kenne, verfolge und bewundere die Arbeit von 'Vice' schon seit vielen Jahren. Wie kaum ein anderes Medienunternehmen hat es 'Vice' geschafft, tolle Inhalte für eine jüngere online-affine Zielgruppe zu kreieren und zu verbreiten."

Der Düsseldorfer Standort von "Vice" hat ebenfalls Zuwachs bekommen: Am 1. März hat Jason Wendt, vormals Group M und MEC, als Director Trading & Agency Relations angefangen. Er betreut in seiner Position alle Mediaagenturen in den Bereichen Trading und Programmatic.

Hintergrund: Vice Media ist ein Jugendmedienunternehmen mit 38 Büros weltweit. "Vice" startete 1994 als Punk-Fanszine und expandiert seither als Multimedia-Network. Geschäftsführer der Vice Media GmbH in Berlin ist Benjamin Ruth, der auch Herausgeber von "Vice Deutschland" ist - Chefredakteur ist Tom Littlewood, seine Stellvertreterin: Laura Himmelreich. Als Director Digital Content wirkt Christian Vonscheidt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.