Das Lokalressort des "Kölner Stadt-Anzeiger" wird gestärkt: Christian Hümmeler steigt in die Chefredaktion auf

31.03.2017
 

Carsten Fiedler, Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeiger", will mit der Personalie die "zentrale Rolle" des Lokalressorts der Zeitung noch stärker betonen: Nach kress.de-Infos ist Christian Hümmeler, Leitender Redakteur des "Kölner Stadt-Anzeiger" und Ressortleiter Lokales Köln, ab 1. April auch Mitglied der Chefredaktion.

Außerdem soll das Lokalressort des "Kölner Stadt-Anzeiger" durch die Kooperation mit dem "Express" weiter wachsen und künftig auch die lokale Wirtschaftsberichterstattung verantworten.

"Christian Hümmeler hat die Lokalredaktion sehr erfolgreich aufgestellt und wird sie konsequent durch den anstehenden Change-Prozess führen", so sein Chef Carsten Fiedler.  

Hümmeler steht seit September 2012 an der Spitze der Lokalredaktion Köln, im November 2014 wurde er zum Leitenden Redakteur ernannt. Der 49-Jährige setzte die digitale Transformation im Ressort um und entwickelte mit seinem Team neue Formate - u.a. das Projekt "Kalk wählt", mit der die Lokalredaktion vor der Bundestagswahl  2013 einen Stadtteil in Bewegung versetzte, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Zuvor arbeitete Hümmeler als Leiter der Lokalredaktion Rhein-Berg in Bergisch Gladbach und Assistent des Herausgebers Alfred Neven DuMont. Er hat Geschichte, Politik und Kunstgeschichte an der Universität Köln studiert. 

Hintergrund: Der "Kölner Stadt-Anzeiger" ist wie der "Express" Teil der DuMont Mediengruppe. Chefredakteur ist seit Jahresbeginn Carsten Fiedler; Stellvertreter sind Lutz Feierabend und Rudolf Kreitz, der Chefredaktion gehört ebenfalls Digital-Chefin Ismene Poulakos an. Als Herausgeber fungieren der im vergangenen Jahr verstorbene Verleger Alfred Neven DuMont sowie Christian DuMont Schütte und Isabella Neven DuMont. Leitender Redakteur ist Wolfgang Wagner, Chefkorrespondent Joachim Frank.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.