Andreas Knaut verantwortet Kommunikation der Bertelsmann Stiftung

06.04.2017
 

Andreas Knaut (56) wird Kommunikationschef der Bertelsmann Stiftung. Sein erster Arbeitstag ist der 1. Mai 2017. Der ausgebildete Journalist Knaut war bislang unter anderem bei der Verlagsgruppe Handelsblatt, bei Gruner + Jahr, bei Danone und der Schufa Holding für die Kommunikation verantwortlich.

Zuletzt hat der promovierte Historiker und ausgebildete Journalist als Geschäftsführer von Knaut Kommunikation verschiedene Unternehmen in Fragen der Strategischen Kommunikation beraten und als Dozent Marketing und Kommunikation an der Fresenius Hochschule für Applied Science gelehrt.

Hintergrund: Die Bertelsmann Stiftung setzt sich für eine gerechte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben ein. Sie will Bildung verbessern, Demokratie gestalten, Gesellschaft entwickeln, Gesundheit aktivieren, Kultur leben und Wirtschaft stärken. Durch ihr Engagement möchte sie alle Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Die gemeinnützige Stiftung wurde 1977 von Reinhard Mohn gegründet.

Den Vorstand bilden Jörg Dräger, Brigitte Mohn, Liz Mohn, Aart de Geus (Vorsitz).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.