Bei der WDR-Werbetochter: Frank Nielebock und Michael Loeb führen WDRmg als Doppelspitze

 

Eine neue Führungsstruktur gibt sich die WDR mediagroup, die kommerzielle Vermarktungstochter des WDR: Während im Unternehmen seit einiger Zeit im größeren Stil Stellen abgebaut werden, gibt es künftig mit Frank Nielebock einen zweiten Geschäftsführer.

Frank Nielebock ist seit 2008 Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung, neben Michael Loeb, bislang Sprecher der Geschäftsführung der WDRmg.

Der 45-jährige Nielenbock studierte BWL an der Universität Passau und begann seine Karriere 1997 in der Geschäftsleitung des Medienunternehmens C.A.M.P. TV in München. 2002 wechselte er als Geschäftsführer zur Monaco-Film-Grupppe, wo er die Bereiche Finanzen, Produktion und Personal verantwortete. Parallel war Nielebock damals Prokurist und Director Corporate Affairs der Muttergeselleschaft Odeon Film. Seit seinem Wechsel zur WDR mediagroup in Köln im Jahr 2008 war er als Mitglied der Geschäftsleitung für die Bereiche Finanzen und Beteiligungen zuständig.

Michael Loeb ist bereits seit 2008 Geschäftsführer der WDRmg. Von 2001 bis 2008 übernahm der Volljurist als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für die Bereiche Programm und operative Fragen. Erfahrungen als Geschäftsführer sammelte der 53-Jährige parallel zu seinen WDRmg-Tätigkeiten nebenamtlich bei der WDR mediagroup licensing GmbH sowie bei der Produktionsfirma Colonia Media.

Hintergrund: Die WDR mediagroup, die kommerzielle Tochtergesellschaft des WDR mit Sitz in Köln, vermarktet nicht nur hochwertige WDR-Programme, sondern auch Angebote weiterer Partner auf allen Verbreitungswegen und Plattformen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.