Er kommt von Resolution Media: Tobias Schichtel steigt in die PHD-Germany-Geschäftsführung ein

 

Tobias Schichtel darf sich ab sofort Managing Director der Media- und Kommunikationsagentur PHD Germany mit Sitz in Frankfurt nennen. Er komplettiert damit das Geschäftsführungstrio - neben CEO Holger Thalheimer und COO Sabine Knöpfel-Ruth. Schichtel löst Katrin Grünmeier ab, die für die Agentur nach Prag gegangen ist, um Skoda zu betreuen.

In seinem Pflichtenheft beim neuen Arbeitgeber steht, dass sich Schichtel vor allem auf die Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie auf Trendthemen wie Programmatic- und Performance-Marketing sowie auf Ad Verification und Brand Safty konzentrieren soll. Dabei wird er eng mit der Omnicom Media Group zusammenarbeiten, die er selbst gut kennt.

Vor seinem Einstieg bei PHD Germany war Tobias Schichtel Managing Partner bei Resolution Media, der Spezialagentur für digitales Marketing, die zur Omnicom-Gruppe gehört. Zuvor war der 42-Jährige Kundenberater und betreute Kunden wie Sony Pictures, Puma und Toyota. 2009 wechselte er nach verschiedenen Positionen bei Publicis Media zur Omnicom Media Group.

Holger Thalheimer freut sich, dass er einen erfahrenen Mediamanager und Digitalexperten aus dem eigenen Agenturnetzwerk gewinnen konnte, "der sowohl fachlich als auch menschlich hervorragend zu uns passt", so der CEO. Schichtel soll dabei helfen, "den konsequenten Wachstumskurs" von PHD weiter voranzutreiben.

Hintergrund: PHD gilt als eine schnell wachsende, mehrfach ausgezeichnete Media- und Kommunikationsagentur, die rund 4000 Mitarbeiter in 80 Ländern weltweit beschäftigt. In Deutschland arbeitet PHD Germany von Frankfurt und Düsseldorf aus und führt Mandanten wie Audi, Bayer, Canon, Expedia, Porsche, SAP, Seat, Skoda, Universal Pictures und Volkswagen auf der Kundenliste. PHD gehört zum Agenturnetzwerk der Omnicom Media Group.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.