Wichtiger Territory-Manager geht von Bord: Marc Wagner heuert als Geschäftsführer bei der Agentur Dievision an

 

Auf zu neuen Ufern: Marc Wagner verantwortet als neuer Co-Geschäftsführer bei Dievision Agentur für Kommunikation in Hannover ab sofort die Bereiche Beratung und Strategie. Gemeinsam mit dem Kreativ-Geschäftsführer und Mitgründer Jan Jaspersen soll er die Agentur für digitale Markenführung weiterentwickeln.

Marc Wagner stand sieben Jahre lang in Territory-Diensten (bzw. deren Vorgänger-Organisationen). Bei der Gruner + Jahr-Tochter betreute er als Head of Client Services Kunden wie Volkswagen, den Deutschen Fußballbund (DFB), den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und Miele. Vor seinen Zeiten bei Territory war er unter anderem für die Mindwerk AG/Sportwerkt Internet Marketing sowie für Kirchner Kommunikation und Echtzeit tätig.

Bei seinem neuen Arbeitgeber Dievision soll Marc Wagner dazu beitragen, vor allem die Bereiche Content-Kommunikation und integrierte Online-Lösungen weiter auszubauen.

Jan Jaspersen ist froh über die Unterstützung durch einen erfahrenen Kommunikationsberater. "Mit seiner breiten Digital-Expertise und seinem integrativen Denken wird er wesentlich dazu beitragen, dass wir unseren Kunden Lösungen für sich ständig wandelnde kommunikative Herausforderungen bieten können", so der Kreativchef der Agentur über Marc Wagner.

Hintergrund: Dievision, gegründet 1996, versteht sich als Fullservice-Agentur für digitale Markenführung. 44 Mitarbeiter an den Standorten Hannover und Berlin betreuen dabei Kunden wie TUI, Puma, die Harting-Technologiegruppe, die Deutsche Messe und Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.