Ehemaliger "FAZ"-Sport-Ressortleiter: Jörg Hahn neuer Lokalchef der "Frankfurter Neuen Presse"

21.04.2017
 

Jörg Hahn (55) fängt im Mai als Leiter der Stadtredaktion Frankfurt bei der "Frankfurter Neuen Presse" an. Sein Vorgänger Boris Tomic hat die Regionalzeitung zum 1. April in Richtung Deutscher Fachverlag verlassen.

Jörg Hahn ist in der Frankfurter Medienszene kein unbeschriebenes Blatt: Er arbeitet seit fünf Jahren als Direktor Kommunikation für die Stiftung Deutsche Sporthilfe. Zuvor war er leitender Redakteur eines Frankfurter Stadtmagazins und lange Zeit Redakteur der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", dabei von 2004 bis  2012 als Ressortleiter Sport. 

Der bisherige Lokalchef der "Frankfurter Neuen Presse", Boris Tomic, ist zum 1. April in die Chefredaktion von "food-service" gewechselt, einer Wirtschaftsfachzeitschrift der dfv Mediengruppe. 

Hintergrund: Die "Frankfurter Neue Presse" erscheint im Verlag der Frankfurter Societäts Medien GmbH. Chefredakteur ist Joachim Braun. Die verkaufte Auflage der "FNP" lag im vierten Quartal 2016 bei 56.018 Exemplaren (laut IVW). Geschäftsführer der Mediengruppe Frankfurter Societät ist Oliver Rohloff.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.