Job des Tages: Pressesprecher (m/w) in Hamburg gesucht

24.04.2017
 
 

Die Freie und Hansestadt Hamburg benötigt professionelle PR-Unterstützung im Dezernat Steuerung und Service im Berzirksamt Eimsbüttel. Der Zuständigkeitsbereich umfasst unter anderem die Betreuung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Gremien, das Gebäudemanagement, den Katastrophenschutz und die Arbeitssicherheit. Am Bezirksamt wird ab sofort ein Pressesprecher (m/w) gesucht.

Die Stelle der offiziellen Ausschreibung ist unbefristet angelegt und dabei sowohl vollzeit- als auch teilzeitgeeignet. Zentrale Aufgabe ist es, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bezirksamtes zu koordinieren. Dabei arbeitet man eng mit der Bezirksamtsleitung zusammen und berät sie in Kommunikationsfragen. Außerdem plant, organisiert und begleitet man medienwirksame Außenauftritte, schreibt selbstständig Pressemitteilungen und sonstige bezirkliche Veröffentlichungen und gestaltet sowie pflegt und entwickelt unter anderem den Internetauftritt sowie die SharePoint-Seiten des Bezirksamts weiter.

Außerdem ist man eng in die wöchentliche Dezernenten- bzw. Fachamtsleiterarbeit eingebunden, betreut das Senatsfunktionsfpostfach mit Kleinen und Großen Anfragen aus der Hamburgischen Bürgerschaft mit, arbeitet an Senatsdrucksachenentwürfen und organisiert auch die Dienst- und Auslandsreisen der Bezirksamtsleitung. Im Vertretungsfall wird man zudem die Assistenzaufgaben des Vorzimmers der Bezirks- und Dezernatsleitung übernehmen. Dazu gehört unter anderem das Verfassen von Grußworten und das Terminmanagement.

Wer sich bewerben möchte, benötigt als Beamter die Befähigung für die Laufbahn der Allgemeinen Dienste im ersten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2. Als Tarifbeschäftigter muss man einen Hochschulabschluss im Public Management oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung mit Verwaltungs-, Management- oder Kommunikationsbezug vorweisen (z.B. BWL, Event Management oder Germanistik) oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen. Außerdem kann man sich mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und einem vergleichbaren Berufsabschluss bewerben, wenn man zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufspraxis in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit belegen kann.

Bei den individuellen Merkmalen ist dem Bezirksamt Eimsbüttel wichtig, dass man als gefestigte, kommunikative und teamfähige Persönlichkeit auftritt, mit hoher Arbeitsbelastung umzugehen weiß und bei Bedarf zum Dienst in den Abendstunden bereit ist. Zudem sollte man in der Lage sein, auch schwierige Sachverhalte schriftlich wie mündlich klar, anschaulich und präzise darzustellen. Von Vorteil sind nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit Pressevertretern und/oder eigene journalistische Kenntnisse.

Ein routinierter Umgang mit den gängigen Office-Programmen und Social-Media-Anwendungen (vor allem Twitter) wird erwartet. Außerdem sollte man sich sehr gut im Aufbau und in den Zuständigkeiten der Hamburger Verwaltung - insbesondere der Bezirksverwaltung - auskennen und ein sicheres Gespür für die politische Bedeutung gesamtstädtischer und bezirklicher Themen mitbringen.

Weitere Infos zu diesem Jobangebot im Jobportal von kress.de. 

Das Jobangebot von kress.de wird täglich aktualisiert. Die neuen Angebote und eine wöchentliche Übersicht können als eigener Job-Newsletter abonniert werden. 

Sie haben einen Top-Job im Angebot? Hier können Sie inserieren.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.