Brainagency verstärkt sich mit Stephan Rau, Rabea Frieburg und Janina Wenig

 

Ein erfahrenes Digital-Triple hat sich die unabhängige und inhabergeführte Mediaagentur Brainagency aus München an Bord geholt: Ab sofort trägt der 34-jährige Stephan Rau den Titel eines Chief Digital Officers. Zuvor kam bereits Rabea Freiburg als Project Manager Consulting sowie Janina Wenig als Account Director neu an Bord.

Stephan Rau ist in seiner neuen Funktion strategisch und operativ für alle digitalen Themen der Agentur zuständig und soll die Agentur- und Programmatic-Infrastruktur ausbauen. Auf Kundenseite begleitet er Unternehmern bei allen Fragestellungen rund um die digitale Transformationen.

Für seine Aufgaben als Chief Digital Officer bringt der 34-Jährige viel Knowhow mit: Der Diplom-Medienwirt war Co-Founder des 2013 gegründeten Media-Dienstleisters Leverate Media aus Berlin. Dort fungierte er zuletzt als Chief Media Officer.

Rabea Frieburg kommt als Verstärkung für das Team von Brainagency Consulting, der internen Unternehmensberatung für digitale Transformation in Kommunikation und Media der BrainGroup, zum Einsatz. Die 31-Jährige ist diplomierte Regionalwissenschaftlerin Ost- & Südostasien mit Schwerpunkt auf der chinesischen Wirtschaft. Sie kommt vom Medianetzwerk MEC, wo sie zuletzt Group Head Strategy & Business Development war.

Das Neuzugänge-Trio komplettiert Janina Wenig, die bei der im vergangenen Jahr gegründeten Agentur-Einheit CrazyLegs unterkommt. Dort kümmert man sich unter anderem um maßgeschneiderte, außergewöhnliche Kreations- und Content-Lösungen für Kunden - unter anderem auf den Bereichen Social Media, Omni-Channel-Influencer-Marketing und bei Sonderwerbeformen. Die 43-Jährige war zuletzt Strategische Marketing Managerin beim TV-Shoppingsender HSE24.

Markus Stautner, Geschäftsführer der Brainagency, freut sich über die neuen Kollegen. "Wir sind vergangenes Jahr in allen Bereichen stark gewachsen und haben uns thematisch breiter aufgestellt", beschreibt er den aktuellen Kurs seiner Agentur.

Hintergrund: Die Münchner Mediaagentur Brainagency betreut unter anderem Kunden wie Volkswagen, HSE24, Bet3000, die Bayerischen Volks- und Raiffaisenbanken, Energie Südbayern, Franken Brunnen und den X-Verleih. Geschäftsführer sind neben Markus Stautner seine Kollegen Sandra Dettweiler und Oliver Mohr.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.