Wie man Fußgänger an der Ampel erzieht

Weil in Frankreich, und wahrscheinlich auch in anderen europäischen Ländern, ungefähr 4.500 leichtsinnige Fußgänger jährlich Opfer von Verkehrsunfällen werden, plante die Agentur Serviceplan und Road Safety Authority France eine Aktion, die die Aufmerksamkeit der Menschen im Straßenverkehr steigern sollte. Sie kreierten den Virtual Crash Billboard, der bei jedem Fußgänger, der über eine rote Ampel geht, quietschende Reifen einspielt. Dabei wird ein Foto geschossen und auf einer Reklametafel veröffentlicht. Verdutzte Gesichter standen dann neben der Überschrift: "Don’t look death in the face. Check the lights and cross safely."

Sponsor:
Road Safety Authority France
Produkt:
Road Safety Authority France
Agentur:
Serviceplan, Paris, France
Wann und wo:
Vimeo, April 2017
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.