Ex-Endemol-Manager startet mit Load Studios durch: Georg Ramme geht mit Instastyle.tv und Kinderfernsehen auf Zuschauerfang

 

Als selbstständiger Bewegtbildunternehmer möchte Georg Ramme, bis Jahresende 2016 Global Managing Director bei Endemol Beyond International, seinem Karriereweg eine neue Richtung geben. Deshalb hat er zusammen mit dem ehemaligen Egmont-Ehapa-Manager und Kinderbuchverleger Sascha Mennel die Produktionsfirma Load Studios mit Sitz in Berlin, München und demnächst auch London gegründet.

Nun werden die ersten Arbeiten von Load konkret: Zusammen mit der Dentsu Aegis-Tochter The Story Lab hat der ehemalige Digital-Chef aus der Endemol-Welt digitale Bewegtbild-Formate für das Modemagazin Instastyle.tv produziert. Außerdem soll in Kürze ein neues Kinderformat mit Namen "Wiggi Wiggi" starten.

Zudem erstellen Ramme und Mennel in den Load Studios Branded-Content-Inhalte - darunter im März die Gameshow "Specktakel" mit Aaron Troschke. Das Burger-King-Format lief bei Facebook Live vor durchschnittlich rund 850.000 Nutzern pro Folge.

Hintergrund: Der heute 42-jährige Georg Ramme ist ein promovierter Medienwissenschaftler. Seine Berufseinstieg erlebte er einst als Consultant bei Scholz & Friends Consulting. Weitere Stationen führten ihn zur Primetop Group sowie zur Produktionsgesellschaft TV 21, die damals für die Talkmasterin Sabine Christiansen arbeitete. Bei der MME Moviement AG war Ramme Leiter Digitales Fernsehen, bevor er Mitte 2010 zu Endemol wechselte.

Dort wurde er nach diversen Stationen im Sommer 2015 zuletzt Global Managing Director der Tochterfirma Endemol Beyond International. Seit Dezember 2016 ist er Co-Gründer, Managing Director und CEO der Load Studios GmbH, für die unter anderem auch der Ex-"Vice"-Mitarbeiter Selim Pekin Güngor als Leiter des Creative Developments tätig ist.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.