Sie führt damit künftig drei Funke-Zeitschriften: Claudia Groß-Trybuhl wird Chefredakteurin von "Neue Welt"

26.04.2017
 

Die Frauenzeitschrift "Neue Welt" aus der Funke Mediengruppe bekommt eine neue Chefredakteurin. Künftig wird Claudia Groß-Trybuhl die redaktionelle Verantwortung übernehmen. Karina Caspers verlässt Funke.

Claudia Groß-Trybuhl ist bereits Chefredakteurin der Funke-Zeitschriften "Das Goldene Blatt" und "Frau von Heute". Die "Neue Welt" macht sie jetzt noch mit. Sie übernimmt die Chefredaktion von Karina Caspers, die es wieder in ihre badische Heimat ziehe, so der Verlag.

Karina Caspers hat im Juli 2016 als Chefredakteurin von "Neue Welt" angefangen. Sie kam von der Mediengruppe Klambt aus Baden-Baden.

"Claudia Groß-Trybuhl führt bereits zwei Frauenzeitschriften seit Jahren sehr erfolgreich. Sie kennt den Markt wie ihre Westentasche und hat genau das richtige Gespür für die Themen, die Frauen interessieren", sagt Sonja Oster, Geschäftsführerin der Funke Women Group.

Hintergrund: Die "Neue Welt" ist eine wöchentlich erscheinende Frauenzeitschrift, die mit Interviews, Reportagen, Berichten und Fotos rund um die Welt der Stars und Königshäuser unterhält. Die verkaufte Auflage lag im ersten Quartal bei 179.683 Exemplaren (Quelle: IVW).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.