WDR-Mann wechselt die Seiten: Damian Piela heuert bei der dpa Picture-Alliance an

 

Die Frankfurter Bildagentur dpa Picture-Alliance GmbH hat sich Verstärkung an Bord geholt: Ab sofort verantwortet Damian Piela als neuer Sales Manager Assignment vor allem Auftragsproduktionen. Außerdem kümmert sich der 42-jährige Diplom-Sportökonom bei der 100-prozentigen dpa-Tochter um Anfragen zu Foto-, Video- und Grafikaufträgen.

Pielas bisheriger Berufsweg ist stark durch Arbeiten in der Fernsehwelt geprägt. Schon während seines Studiums war er Redaktionsassistent bei RTL. Außerdem wirkte er als Set-Operator beim Nachrichtensender n-tv und als Online-Redakteur für das Internetportal RTL aktuell.

Nach seiner Studienzeit absolvierte er ein zweijähriges Volontariat zum Informationsspezialisten beim infoNetwork und kam damit ab 2010 bei der WDR-Nachrichtensendung "Lokalzeit Ruhr" zum Einsatz. Vor seinem aktuellen Wechsel zur picture alliance kümmerte er sich in der Marketing-Abteilung des WDR im Rahmen einer Hospitanz unter anderem um die Umsetzung von Foto-Shootings und den Einsatz produzierten Bildmaterials in Werbemitteln.

Arian Samaly, Geschäftsführer der picture alliance, freut sich, dass er mit Damian Piela ein "erfahrenes und engagiertes Organisationstalent" gewinnen konnte. "Als direkter Ansprecherpartner wird er unsere Kunden bei der reibungslosen Umsetzung ihrer Auftragsproduktionen unterstützen", so Samaly.

Hintergrund: Die dpa-Tochter dpa Picture-Alliance mit Sitz in Frankfurt hat in ihrem Content-Portal rund 45 Mio Bilder, Grafiken und Videos von 250 Partneragenturen weltweit im Angebot. Das Unternehmen ist dabei unter anderem offizielle Fotoagentur der Stiftung Deutsche Sporthilfe sowie offizieller Fotopartner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sowie des Deutschen Behindertnsportverbandes (DBS).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.