Digital-Chef Christian Nienaber verlässt RTL II

27.04.2017
 

Christian Nienaber war seit Juli 2014 als Leiter für den Bereich Digital zuständig. In der neu geschaffenen Position verantwortete er die Aktivitäten in Online, Mobile, Smart TV und Social Media. Zum Ende des Monats macht er bei RTL II Schluss.

Die interimistische Leitung des Bereichs Digital übernimmt Julia Reuter, CFO und COO bei RTL II.

Andreas Bartl, Geschäftsführer von RTL II, bedauert sehr, dass Christian Nienaber weggeht, mit der operativen und stategischen Weiterentwicklung des Digitalangebots habe er wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. "Ich danke ihm für sein herausragendes Engagement und wünsche ihm für seine weitere Laufbahn nur das Beste", betont Bartl.

Nienaber unterzog unter anderem die Angebote "RTL2.de" und "RTL II Spiele" einem Relaunch. Des Weiteren brachte er das mobile Angebot "RTL II go!" in den Markt und entwickelte ein neues HbbTV-Angebot für den Sender. Auch das junge, digitale Angebot "RTL II You" wurde unter seiner Leitung kreiert und umgesetzt. Zusätzlich baute das Team unter seiner Führung die Social-Media-Aktivitäten aus.

Zuvor war Nienaber über zehn Jahre als leitender Manager in der Mediengruppe RTL tätig, zuletzt als Vice President Video on Demand & Video Production bei der RTL interactive GmbH. Dort verantwortete er unter anderem Konzeption und Betrieb der digitalen VoD-Angebote rund um die TV-Sender RTL, RTL Nitro, Super RTL, n-tv und Vox.

Nun dankt Nienaber RTL-II-Senderchef Bartl, seinem Team und auch allen weiteren Mitarbeitern für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren: "Ich freue mich nun auf neue Herausforderungen. Ich danke meinen Kollegen für dieses großartige Teamwork und die ereignisreiche und wegweisende Zeit."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.