Nicolas Escherich ist Vorstand der Digitalagentur Ray Sono

03.05.2017
 

Die Digitalagentur Ray Sono erweitert ihre Geschäftsführung und hat in diesem Zuge Nicolas Escherich (43) zum Vorstand berufen. Escherich, zuvor Head of Direct Marketing und Product Communication von Lufthansa, wechselte 2013 als Managing Partner zu Ray Sono.

In seiner neuen Position wird Nicolas Escherich künftig die Agentur gemeinsam mit den beiden Ray-Sono-Vorständen Thomas Helbing und Thomas Fehr führen. 

Zusätzlich zu seiner neuen Aufgabe ist Escherich auch weiterhin für Key Accounts wie BMW, BRITA, Deutsche Bahn, Flughafen München, McDonald's und Süddeutsche Zeitung verantwortlich. Inhaltlich ist er spezialisiert auf die Fachgebiete Performance Marketing, Content-Strategie und -Marketing, CRM und Personalisierung, digitale Markenführung, sowie Management digitaler Ökosysteme.
 
"In den letzten vier Jahren als Managing Partner und Mitglied des Leitungskreises hat er entscheidend zum unternehmerischen Erfolg der Agentur beigetragen. Mit ihm am Steuer sind wir gerade in unserer Wachstumsphase in der langfristigen Betreuung anspruchsvoller, internationaler Marken nun noch breiter aufgestellt", betont Ray-Sono-Vorstand Thomas Helbing.

Hintergrund: Ray Sono, gegründet 1992, betreut Marken wie Austrian Airlines, BMW, BRITA, DATEV, Deutsche Bahn, Linde, MAN, Miles & More, McDonald's und Unify in ihren digitalen Kanälen. Am Hauptsitz München sowie im 2017 eröffneten Berliner Büro arbeiten derzeit 200 Mitarbeiter. 22 weitere Stellen sollen besetzt werden.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.