Neuer Leiter des deutschen eBay-Geschäfts: Eben Sermon löst Stefan Wenzel ab

03.05.2017
 

Eben Sermon übernimmt die Führung von eBay in Deutschland von Stefan Wenzel und damit die Rolle des Vice President eBay Germany. Welche Führungserfahrung Sermon für die Rolle mitbringt...

Eben Sermon wirkt seit 2007 bei eBay. Bislang führte als Vice President Greater Europe unter anderem das eBay-Geschäft in Frankreich, Italien und Spanien sowie den türkischen eBay-Marktplatz GittiGidiyor. Zuvor war er unter anderem für das vertikale Marketing sowie für den Bereich Relationship Marketing & Loyalty in Europa verantwortlich, gefolgt von einer Rolle als Senior Director Cross Border Trade, die er mehr als drei Jahre ausfüllte.

"Eben ist ein dynamischer Innovator, der umfassende Erfahrungen in unserem europäischen Geschäft gesammelt hat. Er wird eine starke Führungspersönlichkeit für das deutsche eBay-Geschäft sein", so Paul Todd, Senior Vice President eBay EMEA. 

In seiner neuen Rolle als Vice President eBay Germany wird Eben Sermon weiterhin an Paul Todd berichten und Teil des europäischen Führungsteams von eBay bleiben. Er wird für die neue Rolle mit seiner Familie nach Berlin ziehen.

Stefan Wenzel hat sich nach drei Jahren bei eBay dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Er habe die Entscheidung aus persönlichen Gründen getroffen, heißt es bei dem Unternehmen. Seine Familie lebe in Hamburg, und er sei in den vergangenen drei Jahren permanent zwischen Hamburg und Berlin gependelt, wo eBay seinen deutschen Unternehmenssitz hat.

Während seiner Zeit bei eBay hat Stefan Wenzel verschiedene Führungspositionen ausgefüllt. Zunächst verantwortete er den zu eBay gehörenden Online-Shopping-Club brands4friends sowie den Bereich eBay Fashion in Deutschland. Anschließend übernahm er die Führung des deutschen Marktplatz-Geschäfts von eBay.

"Stefan hat die eBay-Kunden immer in den Mittelpunkt seines Handelns gestellt und hat einen starken Fokus darauf gelegt, die einzigartige Breite und Tiefe des eBay-Inventars weiter zu vergrößern", so Paul Todd. "Wir danken Stefan Wenzel für die vielen Beiträge, die er für das eBay-Geschäft in den vergangenen Jahren geleistet hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.