"Medienmacher" verlässt "Handelsblatt": Kai-Hinrich Renner wechselt zu Funke

 

"Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart verliert nach kress.de-Infos einen seiner besten Medienkenner. Kai-Hinrich Renner (55) heuert in der Funke Zentralredaktion in Berlin an. Los geht es für ihn am 1. Juli 2017, hat kress.de erfahren.

Schlicht "Medienmacher" nannte Renner seine "Handelsblatt"-Medienkolumne, die er jeden Freitag mit allerlei exklusiven News und hintergründigem Geflüster im Netz befüllte. Seit Wochen fehlt der "Medienmacher"; erst jetzt wird klar, dass Renner nicht an einer aufwendigen Recherche für das "Handelsblatt" arbeitet, sondern seinen Job bei der Wirtschaftszeitung aus Düsseldorf gegen einen Posten als Medien- und Wirtschaftsredakteur in der Funke Zentralredaktion in Berlin eintauscht.

Renner soll nach kress.de-Infos die Medienwelt beobachten und für die Leserinnen und Leser der Funke-Zeitungen einordnen, auch einmal kritisch Entscheidungen der Politik reflektieren. Renner ist Absolvent der Deutschen Journalisten-Schule in München, seine journalistische Laufbahn hat er als Lokalredakteur der "Dresdner Morgenpost" begonnen und hat danach für zahlreiche Zeitungen geschrieben. Im Herbst 2013 wechselte Renner vom "Hamburger Abendblatt" zum "Handelsblatt".

Hintergrund: Funke Mediengruppe

In Deutschland gibt die Essener Funke Mediengruppe Tageszeitungen in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen heraus, darunter "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Chefredakteur: Andreas Tyrock, Stellvertretender Chefredakteur: Alexander Marinos); "Neue Rhein Zeitung / Neue Ruhr Zeitung" (Herausgeber: Heinrich Meyer, Chefredakteur: Manfred Lachniet, Stellvertretender Chefredakteur: Ralf Kubbernuß, Mitglied der Chefredaktion: Peter Toussaint; "Westfalenpost": Chefredakteur: Jost Lübben, Stellvertretender Chefredakteur: Torsten Berninghaus, Mitglied der Chefredaktion: Klaus Theine (Lokales); "Berliner Morgenpost" (Chefredakteur: Carsten Erdmann, Stellvertretende Chefredakteure: Jan Hollitzer, Christine Richter); "Braunschweiger Zeitung" (Chefredakteur: Armin Maus, Stellvertretender Chefredakteur: Thomas Roth); "Hamburger Abendblatt" (Chefredakteur: Lars Haider, Stellvertretender Chefredakteur: Matthias Iken; Stellvertretende Chefredakteure: Berndt Röttger (Projekte), Stephan Steinlein (Newsroom), Mitglied der Chefredaktion: Hans-Joachim Nöh; und "Thüringer Allgemeine" (Chefredakteur: Johannes M. Fischer, Stellvertretender Chefredakteur: Thomas Bärsch). Chefredakteur der Funke Zentralredaktion Berlin ist Jörg Quoos; Chefredakteur Online: Thomas Kloß; Stellvertretende Chefredakteure: Jochen Gaugele, Marc Hippler (Online); Chefredakteur Sport der Funke Mediengruppe mit Sitz Essen ist Pit Gottschalk.

Geschäftsführer der Funke Mediengruppe sind Michael Wüller und Manfred Braun.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.