Bei der Berliner Healthcare-Agentur: Annette Brandau steigt zum Peix-Director für Client Services auf

 

Die gute Auftragslage bei der inhabergeführten Agentur Peix Healthcare Communications hat einige Personalveränderungen ausgelöst: Zu Jahresbeginn wurde Mario Michael Schmidt als Creative Director in die Geschäftsleitung befördert. Nun steigt Annette Brandau in Berlin vom Senior Consultant zum Director Client Services und damit ebenfalls in die Geschäftsleitung auf.

"Das enorme Wachstum in den letzten Jahren und das dynamische Marktumfeld machen es notwendig, dass wir auch unsere Organisations- und Führungsstrukturen stetig anpassen", sagt Thomas Lenke, Co-Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter der Agentur.

In ihrer neuen Funktion wird Annette Brandau, die im Januar 2016 zu Peix kam, die inhaltliche und wirtschaftliche Verantwortung für die Accounts übernehmen. Außerdem soll sie den Ausbau des Neugeschäfts und die Erweiterung des Produkt- und Dienstleistungsangebot steuern.

Damit kennt sie sich bestens aus: Brandau arbeitete in vergleichbaren Positionen bereits mehrere Jahre für andere Agenturen sowie für Pharmaunternehmen. Außerdem war die Healthcare-Expertin mit medizinisch-psychologischem Hintergrund und ausgeprägter Digital-Expertise bereits Marktetingmanagerin einer Klinik.

Hintergrund: Peix Healthcare Communication wurde 1994 von Karsten Rzepka gegründet. Der kreative Kopf leitet die Agentur seitdem als geschäftsführender Gesellschafter. Unterstützt wird Rzepka von Geschäftsführer Thomas Lemke, zuständig für die kaufmännische und organisatorische Leitung. Mitglieder der Geschäftsleitung sind Mario Michael Schmidt (Kreation) und Annette Brandau (Kundenberatung und Strategie). Die in Berlin ansässige Agentur betreut mit ihrem 55-köpfigen Team nationale und internationale Kunden der Pharmabranche.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.