Marketing- und IT-Agentur baut die Führung um: Jens Krahe heuert als neuer Cocomore-Kreativchef an

 

Cocomore hat sich im Kreativbereich neu aufgestellt: Ab sofort übernimmt Jens Krahe standortübergreifend bei der Marketing- und IT-Agentur die neue Einheit Creative Division. Der Neuzugang, der künftig die Abteilungen Art & Copy, Redaktion und User Experience leiten wird, kommt von People Interactive. Krahe wird von Köln aus arbeiten.

Bei seinem bisherigen Arbeitgeber war Jens Krahe Director User Experience & Strategy. Vor seiner Zeit bei der Agentur People Interactive wirkte er als Creative Director und Head of User Experience bei Triplesense Reply. Dort betreute er namhafte Kunden. Unterm Strich kann der neue Cocomore-Kreativchef auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken - darunter mehr als zehn Jahre mit Fokus auf UX.

Cocomore möchte die Sparte UX stärken, um sich bei der Angebotsvielfalt für Zukunft besser aufzustellen. "Durch UX als dritte wichtige Säule neben Marketing und IT sind wir in der Lage, unseren Kunden komplette Customer Journeys aus einer Hand anzubieten", gibt Hans-Ulrich von Freyberg, CEO von Cocomore, den künftigen Kurs vor.

Er freut sich, dass Jens Krahe die Kreativleistungen übergreifend vorantreiben wird - "und das auf höchstem inhaltlichem und technologischem Niveau", so von Freyberg.

Hintergrund: Cocomore betreut mit 170 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt, Köln, Genf und Sevilla Kunden wie Nestlé, Procter & Gamble, Merz, Otto, Sanofi und den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.