Neue Aufgaben für Jan Magatzki und Carmen Kleinfeldt bei Klambt: Manuela Kampp-Wirtz holt Tobias van Duynen zu BurdaStyle

18.05.2017
 

Tobias van Duynen verlässt nach fünf Jahren die Mediengruppe Klambt und wechselt zu Burda Style. Am 1. Juli 2017 tritt er als "gruppenübergreifender Head of Media Marketing" bei dem Medienunternehmen für weibliche Zielgruppen ab. Klambt stellt im Zuge des van-Duynen-Wechsels sein Media Sales Team neu auf. Den Bereich Verkauf leiten ab sofort Jan Magatzki und Carmen Kleinfeldt.

Organisatorisch wird Tobias von Duynen (48) direkt bei Geschäftsführerin Manuela Kampp-Wirtz angesiedelt. Die BurdaStyle-Chefin freut sich auf einen "bestens vernetzten und profilierten Vermarktungsexperten".

Tobias van Duynen zeichnete zuletzt als Head of Media Sales für alle Marken der Mediengruppe Klambt verantwortlich, zuvor war er in der Vermarktung verschiedener Medienunternehmen tätig - für den Jahreszeiten Verlag, für Condé Nast, für den Deutschen Fachverlag sowie für die Verlagsgruppe Milchstrasse. Seinen Berufsweg begann er als internationaler Mediaplaner bei der Agentur Mediahaus Ströbel.

Klambt stellt im Zuge des van-Duynen-Wechsels sein Media Sales Team neu auf: Den Bereich Verkauf leiten ab sofort Jan Magatzki, 46, bisher Business Development Director der Mediengruppe, und Carmen Kleinfeldt, 47, bisher Brand Director Frauen & Programmzeitschriften. Verstärkt werden sie seit 1. April von Bianca Berger, 44, die über viele Jahre im Anzeigenbereich der Axel Springer AG tätig war und Sinah Popow, 26. Ab dem 1. Juli kommt Katharina Kinkel, 37, von G+J EMS hinzu und übernimmt als Director Digital Sales alle crossmedialen und digitalen Vermarktungsaktivitäten. Jan Magatzki und Carmen Kleinfeldt berichten direkt an Kai Rose, der in der Geschäftsführung der Mediengruppe u.a. für den Sales Bereich verantwortlich ist.

"Ich freue mich über die starken Zugänge in unserem Sales-Team. Mit der Expertise der neu gewonnenen Kolleginnen und Kollegen können wir noch individueller auf die Wünsche von Kunden sowie Agenturen in der crossmedialen Vermarktung unserer Marken eingehen. Tobias van Duynen danke ich für seine loyale und engagierte Mitarbeit der letzten Jahre und wünsche ihm für seine weitere berufliche Karriere alles Gute", kommentiert Rose.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.