Er kommt von der GroupM Schweiz: Einkauf-Experte Dennis Bono wechselt zurück zu Mediaplus

 

Vier Jahre lang - von 2007 bis 2011 - stand Dennis Bono bereits in Diensten der Münchner Mediaagentur. Nun kehrt er zu Mediaplus zurück - als General Manager des strategischen Einkaufs Non-TV. In seiner neuen Funktion vertritt der 40-Jährige unter anderem die Interessen von Mediaplus in der Einkaufsgesellschaft MagnaGlobalMediaplus. Außerdem wird er sich verstärkt um New Business kümmern. 

Während seiner früheren Tätigkeit für die Mediaplus-Gruppe war Dennis Bono Gruppenleiter TV-Planung. Anschließend arbeitete er als Director Buying bei der Mediaagentur Havas Media in Frankfurt sowie als Senior Trading Manager bei der GroupM Schweiz. 

Nun freut sich Dennis Bono, nach sieben Jahren wieder bei Mediaplus in München zu sein. "Serviceplan als Dachmarke und Mediaplus als Media-Experte verkörpern für mich den Wellen, Dinge anders, innovativer und intelligenter zu machen", sagt er über seine neuen Arbeitgeber. 

Andrea Malgara, Geschäftsführer der Mediaplus-Gruppe, setzt speziell auf Bonos "hohe Einkaufskompetenz". Mit Dennis Bono möchte Malgara "den strategischen Einkauf bei Mediaplus auf eine neue Entwicklungsstufe heben".

Hintergrund: Die Münchner Serviceplan-Gruppe, zu der auch Mediaplus gehört, gilt als die größte inhaber- und partnergeführte Agenturgruppe der Welt. Mehr als 3400 Beschäftigte weltweit arbeiten für das Haus, das vom Stammsitz in München aus gesteuert wird. Serviceplan-Geschäftsführer sind Florian Haller, Peter Haller, Ronald Focken, Alexander Schill und Fabian Prüschenk.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.