"Unterschiedliche Auffassungen": CEO Veit Dengler verlässt NZZ-Mediengruppe

07.06.2017
 

Im Oktober 2013 ist Veit Dengler bei der NZZ-Mediengruppe als Nachfolger von Albert P. Stäheli angetreten. Seine Amtszeit endet jetzt. Der Verwaltungsrat der NZZ und Dengler seien zum Schluss gelangt, die Führung des Unternehmens in neue Hände zu legen, heißt es bei der Mediengruppe. Grund sind "unterschiedliche Auffassungen".

"Der Verwaltungsrat hat 2013 gemeinsam mit Veit Dengler und der Unternehmensleitung eine neue strategische Ausrichtung erarbeitet. Alle sind sich einig, dass der strategische Fokus auf Publizistik weiterhin richtig ist. Verwaltungsrat und CEO sind aber unterschiedlicher Auffassung darüber, wie die Strategie in der nächsten Phase umzusetzen ist. Vor diesem Hintergrund sind sie zum Schluss gelangt, dass eine andere Person diese Aufgabe übernehmen soll", heißt es in einer Mitteilung der NZZ-Mediengruppe.

Etienne Jornod, Verwaltungsratspräsident der NZZ-Mediengruppe, lässt sich mit folgenden Worten zitieren: "Veit Dengler hat das Unternehmen erfolgreich auf die digitale Welt ausgerichtet, Prozesse und Führungsstruktur modernisiert und die richtigen Talente an Bord geholt - die Unternehmensleitung und alle Bereiche sind stark aufgestellt. Gleichzeitig hat er die Druckaktivitäten verschlankt und die Regionalmedien unter eine einheitliche Leitung gestellt. Diese Maßnahmen haben sich zunehmend positiv in den unternehmerischen Kennzahlen niedergeschlagen. Nun geht es darum, die angestoßenen Innovationsprojekte zu realisieren und weiterzuentwickeln."

Nachfolgersuche läuft

Der Verwaltungsrat hat die "Suche nach der geeigneten Person für die nächste Phase der Strategieumsetzung" eingeleitet. Interimistisch wird CFO Jörg Schnyder die Unternehmensleitung führen.

Dengler kam von Groupon zur NZZ

Der gebürtige Österreicher Veit Dengler (48) verfügt über akademische Abschlüsse der Kennedy School of Government der Harvard-Universität und der Wirtschaftsuniversität Wien. Während dieser Zeit war Dengler journalistisch als Reporter des "Time Magazine" tätig.

In seiner Karriere hatte er verschiedene Spitzenpositionen bei Procter & Gamble, McKinsey und T-Mobile inne. Während sieben Jahren war Veit Dengler beim Technologieanbieter Dell tätig, zuletzt verantwortete er den Geschäftsbetrieb in 32 Ländern in Ost- und Zentraleuropa.

2012 arbeitete er als Senior Vice President des internationalen Geschäftsbereichs für Groupon. Dengler, der als Sohn eines Botschafters in Österreich, Ungarn und Finnland aufgewachsen ist, lebt mit seiner Familie im Kanton Zürich.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.