Burda-Vermarkter BCN und C3 gründen Tochterfirma: Christine Fehenberger wird die b.famous content studios führen

 

Mit vereinten Kräften auf Werbekundenfang: Der zentrale Burda-Vermarkter BCN und die zum Konzern-Netzwerk gehörende Marketingagentur C3 legen ihr Know-how in der neu gegründeten Tochterfirma b.famous content studios zusammen. Geschäftsführerin wird Christine Fehenberger. 

Die neue Einheit soll dabei die Kreativ- und Kampagnenexpertise von C3 mit dem breiten Kundenzugang und den Media-Erfahrungen von BCN zusammenbringen. Die b.famous content studios, deren Gründungsidee im Geschäftsbereich der nationalen Medienmarken von Burda-Vorstand Philipp Welte entstand, soll für Kunden individuelle Kampagnen exklusiv für die journalistischen Plattformen und Medienangebote von Hubert Burda Medien entwickeln. 

An der Spitze der Studios steht mit Christine Fehenberger eine ausgebildete Journalistin, die unter anderem bereits Focus Online-Autorin war. Zuletzt fungierte sie bei C3 als Director Creation. Zuvor war sie bis Juni vergangenen Jahres Creative Director Editorial. In ähnlicher Funktion fungierte sie vor dem Joint-Venture-Zusammenschluss zu C3 für Burda Creative. Dort war sie bis Juni 2013 auch schon Head of Telco, Commerce & Utilities.

Nun hat sie sich ehrgeizige Ziele gesetzt. "b.famous content studios entwickelt mehr als Advertorials und Native Adverstising, nämlich unverwechselbare kreative Leitideen für inhaltlich getriebene Multichannel-Kampagnen", sagt sie zum Dienstantritt. "Wir stellen den Konsumenten in den Mittelpunkt der Kommunikation und erreichen ihn präzise auf den redaktionellen Plattformen von Burda."

"Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Konsumenten gewinnen unsere Kunden heute mit den gleichen Mitteln wie wir: über Kreativität", gibt Philipp Welte der Neugründung als Geleitwort mit. "Kommerzielle Inhalte, die für Konsumenten spannend und relevant aufgemacht sind, müssen der Qualität von redaktionellen Inhalten in nichts nachstehen - auch wenn sie als solche gezeichnet sind", schreibt Michael Samak, BCN-Geschäftsführer, ins Pflichtenheft.

Hintergrund: Die b.famous content studios nehmen ab sofort ihre Arbeit auf. Firmensitz ist München. Dort stellt Geschäftsführerin Christine Fehenberger derzeit ein Team aus Kreativen, Journalisten, Textern, Konzeptionern, Designern, Channel-Strategen und Planern zusammen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.