Beim digitalen Werbe-Dienstleister: Ravi Ahluwalia, Michal Kaczmarek und Florian Meyer heuern bei emetriq an

 

Sales-Offensive bei emetriq, dem Hamburger Dienstleister, der den größten deutschen Datenpool für die digitale Werbebranche gestartet hat: Ab sofort verstärken Ravi Ahluwalia, Michal Kaczmarek und Florian Meyer das entsprechende Vertriebsteam. Die Telekom-Tochter möchte weiter kräftig wachsen.

Neuer Head of Sales bei emetriq wird Ravi Ahluwalia, der in den vergangenen vier Jahren bei Facelift, der Plattform für Social-Media-Marketing, als Unit Director für die Beratung, Akquise, Kundenführung und Kundenausbau von Top-Accounts mit Fokus auf Digital- und Social-Media verantwortlich war. Vor seinem Wechsel zu Facelift war der Vertriebsexperte, freiberuflicher Berater, Gründer eines E-Commerce-Startups sowie Geschäftsführer einer Online- und einer Dialogmarketing-Agentur. 

Michal Kaczmarek startet bei emetriq als Senior Sales Manager durch. Er kommt von Adform, wo er zuletzt als Agency Partner neue Agenturen akquirierte und bestehende Geschäftsbeziehungen ausbaute. Vor dieser Zeit wirkte er beim Unternehmen etracker im Vertrieb sowie als Medienberater für den TV-Sender Hamburg1.

Dritte Neuling bei emetriq ist Florian Meyer, das als Sales Manager an Bord kommt. Zuvor arbeitete er für den Vermarkter Brand Media Digital (Jalag). Dort war er als Digital Sales Manager vor allem für die Beratung und den Verkauf in Sachen Native Advertising tätig. Weitere bisherige Karrierestationen führten ihn unter anderem zu Mediengruppe Kreiszeitung sowie zu den Agentur adnord media und construktiv.

Daniel Neuhaus, CEO und Co-Founder der emetriq GmbH, freut sich, dass er "drei erfahrene Sales-Experten mit tiefer Branchenkenntnis im digitalen Umfeld" an Land ziehen konnte. Die Neuverflichtungen will er als "konsequente Fortsetzung unserer Vertriebsoffensive" verstanden wissen.

Hintergrund: emetriq ist Initiator eines Datenpools in der digitalen Werbebranche. Advertiser, Agenturen und Vermarkter sollen sich sich zur Intelligent Data Alliance (IDA) vereinigen. Die strategische Kooperation solle das datengetriebene Marketing sowie die Wettbewerbsfähigkeit aller Partner nachhaltig verändern, trommelt emetriq. Partner sind u.a. Spiegel Media und AdAudience. emetriq wurde 2015 gegründet und ist ein Unternehmen der Deutschen Telekom Gruppe. Am Firmensitz in Hamburg beschäftigt man bislang rund 80 Mitarbeiter. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.