Er kommt von SoundCloud: Gilbert Dietrich ist Executive Director im People-Team von Aperto

 

Die Berliner Right-Service-Agentur Aperto aus dem IBM-Konzern verstärkt sich an der Bewerber- und Personalentwicklungsfront: Ab sofort übernimmt Gilbert Dietrich die neu geschaffene Position eines Executive Directors im People-Team. Der 43-Jährige unterstützt damit den Bereich Personal und Talent-Management.

Als neues Mitglied im Leadership-Team soll Dietrich die Ausrichtung der Agentur als Employer Brand verantworten. Er wird direkt an die Geschäftsführung berichten.

Kai Großmann, COO bei Aperto, freut sich über die Neuverpflichtung. "Die Besetzung dieser Position zeigt, wie wichtig uns das Gewinnen und Entwickeln von Mitarbeitern ist."

Der gebürtige Berliner Gilbert Dietrich kommt von der Musik- und Audiostreaming-Plattorm SoundCloud, wo er zuletzt das weltweite People-Operations-Team leitete. Zuvor wirkte er von 2011 bis 2014 als Head of HR für Unister in Leipzig. Der studierte Philosoph begann seine Laufbahn im People- und Talentmanagement 2005 bei Google in Irland. Neben seiner hauptamtlichen Berufstätigkeit ist er Herausgeber des philosophischen Blogs "Geist und Gegenwart" sowie aktiver Boxer. 

Hintergrund: Aperto wurde 1995 zunächst als Digitalagentur gegründet und ist seit 2016 Teil der internationalen IBM iX-Agenturfamilie. Ein Team von rund 350 Mitarbeitern legt sich für Kunden wie VW, MAN, Airbus, Coca-Cola und die Bundesregierung ins Zeug.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.