xxx Aufrufe

Nur einen Klick entfernt

Mit nur einem Klick kann jedes Kind mittels Smartphone und Tablet auf viele nicht geeignete Seiten zugreifen. Die Hälfte der Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren besitzen ein Smartphone, 5% der Kinder in diesem Alter ein Tablet. Höchste Zeit, den Schutz vor unerwünschten Seiten zu erhöhen. Vor der Bundestagswahl im September will die unabhängige, internationale, non-profit Organisation Innocence in Danger aus Deutschland den digitalen Kinderschutz auf die Agenda bringen. Sie fordern die Unternehmen von sozialen Netzwerken u.a. auf, geschützte Nutzungsmöglichkeiten für Kinder zu schaffen, einen Beschwerde-Button einzurichten und App-Anbietern ein FSK einzuführen. Weitere Informationen zu der Kampagne findet man hier. Die Agentur Glow aus Berlin inszenierte die Anzeige.

Sponsor:
Innocence in Danger Germany
Agentur:
Glow, Berlin
Zuerst gezeigt:
Juli 2017
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.