Matthias Mehner wechselt von ProSiebenSat.1 zu WhatsBroadcast

05.07.2017
 

Weg von TV und Social Media - hin zu den Bots & Messengern, heißt es für Matthias Mehner. Der bisherige Head of Digital Marketing & Sales von ProSiebenSat.1 Media wechselt zum deutschen Anbieter von Messenger Services WhatsBroadcast. 

Matthias Mehner, 39, steigt ab sofort als Vice President Strategy & Innovation bei WhatsBroadcast mit Sitz in München ein. In dieser neu geschaffenen Funktion soll er das Wachstum, die strategischen Partnerschaften und das Business Development vorantreiben.

Mehner hat bei ProSiebenSat.1 Media zuletzt die Leitung und Entwicklung der digitalen Kommunikation für alle Sender und Formatmarken des Unternehmens verantwortet. Vor seiner Tätigkeit bei dem TV-Konzern arbeitete er als Senior Manager New Media bei der Marc O´Polo AG sowie als Senior Consultant bei der Rebel Media. 

"Mit Matthias Mehner haben wir nach Falk Zimmermann einen weiteren exzellenten Digital-Branchenexperten im Team. Er ist genauso wie wir davon überzeugt, dass Bots und Messenger der nächste Schritt in moderner digitaler Kommunikation sind", betont Franz Buchenberger, Geschäftsführer von WhatsBroadcast - und kündigt an: "Gemeinsam werden wir Ideen und Strategien entwickeln, diese Überzeugung in erfolgreichen Kundenprojekten zu realisieren."

Hintergrund: WhatsBroadcast bietet auch Chatbots an. Es handelt sich dabei um Messenger-Bots, eine automatisierte 1:1-Kommunikation zwischen Unternehmen und Endkunden für die Bereiche Kundenservice, Shopping, Informationsabfragen und Entertainment. Derzeit nutzen über 700 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Messenger-Dienste von WhatsBroadcast. Die WhatsBroadcast GmbH wurde 2015 gegründet und beschäftigt an den Standorten Augsburg und München 28 Mitarbeiter. Geschäftsführer des Unternehmens sind Franz Buchenberger und Max Tietz.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.