Bei der Münchner Digitalagentur: Roberto Vanoni wird Unit Director bei Quisma

 

Die digitale Full-Service-Agentur Quisma aus München hat Roberto Vanoni an Bord geholt. Der 42-Jährige wird als Unit Director für den Bereich Affiliate & SEA verantwortlich zeichnen. In dieser Funktion hat er auch ein großes Maß an Personalverantwortung - interessant für mögliche weitere Einstellungen.

Der studierte Medien- und Kommunikationsmanager wird nämlich sowohl für die Mitarbeiter des Affiliate-Teams als auch für die Kollegen von der SEA-Arbeitsgruppe am Standort München zuständig sein.

Für seine neuen Aufgaben bringt Roberto Vanoni einschlägige Vorkenntnisse mit. Zuletzt war er zehn Jahre lang für das Performance-Marketing-Unternehmen Tradedoubler tätig. Dort trug er zuletzt den Titel Head of International Coordination und kümmerte sich um die Prozessoptimierung, die Strategieentwicklung und die Koordination im internationalen Raum.

Christina Neuhofer, Managing Director von Quisma, freut sich, dass sie "eine erfahrene Führungspersönlichkeit" für die Agentur gewinnen konnte. "Roberto hat jahrelange internationale Berufserfahrung im Performance-Bereich und damit das richtige Rüstzeug, das Business Development von Quisma international voranzutreiben. Hier werden wir künftig wesentliche Akzente setzen", kündigt sie an.

Hintergrund: Quisma wurde 2001 als Search-Agentur gegründet und hat sich über die Jahre zum Full-Service-Anbieter gemausert. Kunden sind unter anderem E.on, Infineon, Marc Cain und Audi. An den Standorten München und Düsseldorf beschäftigt Quisma über 100 Mitarbeiter. Geführt wird das Unternehmen von Bernd Hoffmann und Christina Neuhofer, die beide Managing Director sind.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.