Er löst Paul Remitz ab: Tino Krause steuert ab sofort die MediaCom

 

Wachablösung an der Spitze von Deutschlands größter Mediaagentur: Ab sofort führt der 39-jährige Tino Krause die MediaCom Deutschland als neuer CEO. Der bisherige Amtsinhaber Paul Remitz räumt seinen Chef-Schreibtisch. Er soll innerhalb der WPP neue Aufgaben bekommen.

Die Berufung von Tino Krause kann durchaus als Generations- und Stilwechsel aufgefasst werden. Er soll sich vor allem um die strategische Weiterentwicklung der MediaCom kümmern, das Bestandskundengeschäft optimieren und den Kundenausbau vorantreiben. Der Verlust des Volkswagen-Mandats hatte für Aufhorchen gesorgt.

Tino Krause wurde im Mai 2016 CEO bei der Mediaagentur MEC, für die er schon zuvor seit Juli 2013 als Chief Operating Officer tätig war. Der Diplom-Betriebswirt startete seine Karriere im Jahr 2004 als Trainee bei MediaCom. 2006 führten ihn seine Wege zu Audi, wo er die Verantwortung für das nationale Medienmanagement übernahm. Zwischen 2008 und 2013 arbeitete er für die Telefonica S.A. als Head of Media.

Seinen neuen Chefposten beschreibt er als "spannendste Aufgabe, die ich mir wünschen kann", so Tino Krause. "MediaCom muss immer die beste Antwort im markt auf die Bedürfnisse der Kunden sein", gibt er als ein Motto aus. 

Paul Remitz war seit 2010 CEO von MediaCom, er blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Mediageschäft zurück - unter anderem als Managing Director bei der GroupM. Er wird sich künftig innerhalb der WPP-Werbeholding um Themen der digitalen Transformation kümmern. Außerdem wird er das für P&G gegründete Joint Venture von MediaCom und Pilot weiter führen.

Hintergrund: Die MediaCom wurde 1998 gegründet und betreut heute mehr als 300 Kunden mit rund 850 marken. Darunter befinden sich Unternehmen wie Coca-Cola, Procter & Gamble, die Deutsche Telekom und Ikea. In Deutschland arbeiten mehr als 950 Mitarbeiter an den vier Standorten Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München für die Mediaagentur, die zur weltweit größten Werbeholding WPP gehört. Weltweit beschäftigt die MediaCom rund 6500 Mitarbeiter in 100 Ländern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.