Erfahrener Auslandsverkäufer: Carlos Hertel leitet den neuen Bavaria Media-Weltvertrieb

 

Nach dem Rückzug aus dem Unternehmen Global Screen möchte das traditionsreiche Bavaria-Studio am Geiselgasteig im Süden von München seine Produktionen wieder selbst weltweit vermarkten. Deswegen werden nun neue Strukturen aufgebaut. Leiter des neuen TV-Weltvertriebs wird Carlos Hertel.

Der 46-Jährige trägt dafür den Titel Director of International Sales bei der Bavaria Media GmbH. Er soll die langjährige eigenständige Weltvertriebstradition der Bavaria wiederbeleben. So der Plan von Studio-Boss Christian Frankenstein, der in den vergangenen Jahren die Strukturen der Bavaria neu geformt hat.

In seine neue Aufgaben wird sich Carlos Hertel nicht lange einarbeiten müssen. Er leitete zuletzt acht Jahre lang den Weltvertrieb der Tele München Gruppe, die zumindest mit dem Sender Tele 5 praktischerweise ebenfalls auf dem Studiogelände sitzt. Zuvor wirkte er sechs Jahre lang in verschiedenen Positionen für die Telepool in München. Seine berufliche Karriere begann für Hertel einst bei seinem neuen/alten Arbeitgeber - beim damaligen TV-Weltvertrieb der Bavaria unter der Leitung von Rosemarie Dermühl.

Entsprechend freut sich Rolf Moser, Geschäftsführer der Bavaria Media GmbH, dass er mit Carlos Hertel "einen ehemaligen 'Bavarianer' wieder zu rück zu seinen Wurzeln" holen konnte. "Mit seiner Vielsprachigkeit, seinem weitreichenden Branchennetzwerk und seiner jahrelangen Vertriebserfahrung ist er der ideale Kopf für unsere neue internationale Vertriebseinheit."

Hintergrund: Die Bavaria Media GmbH ist ein Tochterunternehmen der Bavaria Film Gruppe und wurde im Jahr 1979 als Bavaria Sonor GmbH gegründet. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig bei München. Nach einer Verschmelzung mit anderen Unternehmensteilen im Februar 2013 entstand die Bavaria Media GmbH. Diese bündelt nun in den Geschäftsbereichen Musikverlag, Film- und TV-Rechtevertrieb sowie Licensing den Rechtevertrieb der gesamten Bavaria Film Gruppe. Außerdem vertritt man die Rechter externer Firmen und Auftraggeber.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.