Ehemaliger Chefredakteur: Tobias Pützer wechselt zu Hoffmann und Campe X

 

Hoffmann und Campe X, der Hamburger Spezialist für ganzheitliche Kommunikation und Markenführung in der vernetzten Welt, holt einen neuen Kreativkopf an Bord: Tobias Pützer übernimmt den Posten eines Creative Directors Content und damit die Kreationsleitung zusammen mit Tobias Zabell, Creative Director Art. Pützer gilt als erfahrener, klassisch ausgebildeter Journalist.

Für seiner neuen Vertragsunterzeichnung war er nämlich zuletzt Chefredakteur des Hornbach-Magazins "Macher" aus dem Hause Territory Hamburg sowie von "Mini News & Stories" (Interone München). Sein Weg führte ihn vom klassischen Journalismus zum Content-Marketing: Tobias Pützer schrieb als freier Autor für Magazine wie "GQ", "Maxim" und den "Robb Report".

Außerdem war er Kolumnist des "Playboy" und Redaktionleiter des Lamborghini Magazins von Territory München. Gleichzeitig arbeitete er aber auch als Konzeptioner für Agenturen - unter anderem für Avantgarde München, wo er den Account für Philip Morris International leitete.

Zeitgleich mit Tobias Pützer fängt bei Hoffmann und Campe X Sabine Gebauer an, die die PR- und Pressearbeit übernehmen wird. Sie ist durch langjährige Agenturerfahrungen geprägt - unter anderem bei der Frankfurter Niederlassung von Euro RSCG ABC. Zuletzt war sie Leiterin der Unternehmenskommunikation im Haus der Technik.

Christian Backen, Geschäftsführer von Hoffmann und Campe X, freut sich über die Neuzugänge, die "langjährige Erfahrungen im Journalismus und in der strategischen Markenkommunikation mitbringen".

Hintergrund: Hoffmann und Campe X gehört zum Hoffmann und Campe Verlag und damit zur Ganske Verlagsgruppe. Kunden der Agentur sind unter anderem BMW, Bauhaus, die Deutsche Bank, T-Systems, RWE/innogy und Thalia. Geschäftsführer ist Christian Backen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.