Frische Führung bei Gentner: Armin Gross kommt, Sabine Detscher geht

27.07.2017
 

Geschäftsführerwechsel bei Gentner. Sabine Detscher verlässt die Verlagsgruppe zum Jahresende 2017 nach fünf Jahren als Geschäftsführerin/COO. Ihr Nachfolger wird Armin Gross.

Unter Sabine Detschers Regie entstand u. a. mit dem Gebäudetechnik-Reichweitenportal haustec.de das bislang größte und ambitionierteste Gentner-Digitalprodukt. Was sie künftig macht - noch unklar. Gesellschafter, Beirat und Verleger bedauern das Ausscheiden von Sabine Detscher sehr, bedanken sich bei ihr ganz herzlich für die "hervorragende Arbeit".

Armin Gross, der neue Gentner-Geschäftsführer/COO tritt am 1. Oktober 2017 in die Gentner Verlagsgruppe ein. Gross verfügt über Führungserfahrung bei B2B- und B2C-Medien und war u. a. von 2010 bis 2016 Geschäftsführer der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Als Inhaber eines eigenen Medienunternehmens sei er es gewohnt, unternehmerisch zu denken und bringe auch damit beste Voraussetzungen für seine neue, anspruchsvolle Aufgabe mit, heißt es bei Gentner. "Neben der Übernahme der Funktionen als Gentner-COO von Detscher im 4. Quartal 2017 wird die Begleitung und Unterstützung beim anstehenden Generationswechsel im Hause Gentner zu den wichtigsten Aufgaben von Gross gehören." Der Generationswechsel vom langjährigen Verleger Erwin Fidelis Reisch zu seinem Sohn (und derzeitigen Gentner-Verlagsleiter Digital) Robert Reisch soll zum Jahresende 2020 abgeschlossen sein.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.