Frag doch einfach den ADAC

Endlich Zeit für sich: Dieser Vater im folgenden Spot kann zwischen der Erziehung seiner Kinder endlich mal kurz seinem eigenen Hobby nachgehen, doch dann kommt eine Nachricht vom Kind und die Hilfe des Vaters wird benötigt. Die neue Kampagne vom ADAC unter dem Motto Don’t Call Mom – Call ADAC" soll jüngere Generationen ansprechen. In einer Zeitspanne von sechs Wochen können junge Menschen über den Messenger-Dienst WhatsApp all ihre Fragen zur Mobilität an den ADAC richten, anstatt an die Eltern. Dies ist die Internetseite zu der Kampagne und ein weiteren lustigen Spot kann man hier ansehen.

Sponsor:
ADAC
Produkt:
ADAC
Agentur:
RCKT Berlin
Wann und wo:
Youtube, August 2017
Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.