Vorstand erweitert: Frances Evans wechselt zur Media Group Medweth

 

Stühle auseinander rücken am Vorstandstisch der Media Group Medweth: Das international agierende Special-Interest-Medienhaus mit Sitz in Rheinfelden und München nimmt zum 14. August Frances Evans als viertes Vorstandsmitglied - neben Christian Medweth, Bozidar Luzanin und Marie-Christine Dreyfus - auf. Die neue Führungskraft wird gleichzeitig auch CEO des OZ Verlags in Rheinfelden.

Frances Evans blickt auf mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrungen im internationalen Mediengeschäft zurück. Zuletzt war sie Direktorin International Marketing & Innovation bei Burda International. Dort steuert sie Innovations- und Digital-Transformationsprojekte, aber auch das internationale Anzeigenmanagement, das Lizenzgeschäft und unter anderem Forschungsprojekt mit. Außerdem fungierte Evans als Vorstandsvorsitzender von Burda F+W, einem Joint Venture mit F+W Media. Letzter ist der führende US-Verleger für Hobby und Freizeitgestaltung.

Frühere Karrierestationen hatten die künftige Vorstandsfrau unter anderem zur Marquard Media AG sowie als Geschäftsführerin von Marquard Media Hungary nach Ungarn geführt. Sie baute für den Verlag ein bedeutendes internationales Lizenzgeschäft mit auf und brachte unter anderem den Frauentitel "Joy" in 20 verschiedene Märkte. 

Nun freut sich Frances Evans, wie sie sagt, sehr auf die neue Aufgabe, "den Changeprozess der Media Group Medweth und des OZ Verlags proaktiv voranzutreiben". Sie übernimmt beim OZ Verlag die Verantwortung zusammen mit Sandra Linsin.

Laut Christian Medweth, Chairman der Media Group Medweth, gilt es nun, "die Weiter- und Neuentwicklung von Geschäftsmodellen sowie den Erhalt bestehender Erlösquellen im In- und Ausland sicherzustellen und nachhaltig auszubauen", wie er zu Protokoll gibt. "Mit Frances Evans haben wir zur Umsetzung dieser Ziele die perfekte Besetzung gefunden."

Hintergrund: Die Media Group Medweth GmbH wurde 2012 gegründet und unterstützt die Geschäftseinheiten Family Media, Vision Media, Madame Verlag, OZ Verlag, BPV Medienvertrieb und den Christopherus Verlag. Im Board sitzen Christian Medweth, Bozidar Luzanin, Marie-Christin Dreyfus und künftig Frances Evans.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.