Nachfolger für Lars Wagner: Thorsten Braun wird Disney-Channels-Chef

 

Der neue Kater im Mäusereich im deutschsprachigen Raum heißt Thorsten Braun. Er steigt neben seinen bisherigen Aufgaben als Vice President & General Manager Disneymdia+ GSA zum General Manager der Disney-Channels in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Er ist damit sowohl für den Free-TV-Sender als auch die Pay-Aktivitäten zuständig.

Konkret verantwortet Thorsten Braun ab sofort zusätzlich zum Bereich AdSales & Promotions die gesamte Disney-Senderfamilie mit dem Disney Channel im frei empfangbaren Fernsehen sowie Disney Junior, Disney XD und Disney Cinemagic im deutschprachigen Pay-TV. Er arbeitet bereits seit August 2013 für Disney und baute zuletzt die integrierte Vermarktungsorganisation für Disney in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

Brauns Vorgänger Lars Wagner, der unter anderem den deutschen Free-TV-Sender an den Start gebracht hatte, erhält neue Aufgaben: Er wird künftig im Bereich Digital Innovation für die Walt Disney Company in der EMEA-Region tätig sein. Wie genau seine Ausgaben künftig aussehen werden, ist noch nicht bekannt.

Hintergrund: Disney betreibt im deutschsprachigen Raum neben dem Free-TV-Sender Disney Channel drei Pay-TV-Angebote, die unter anderem über Sky empfangbar sind. In der wichtigen Kinderzielgruppe der drei- bis 13-Jährigen liegt der Disney Channel hinter dem Konkurrenten Super RTL und dem öffentlich-rechtlichen Kinderkanal.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.